Skip to main content
Fachwissen

Ist dein Restaurant bereit für 2022?

DISH
January 2022

Die größten Herausforderungen, die wir im vergangenen Jahr beobachtet haben, waren die Personalsuche, die Auseinandersetzung mit den immer strengeren staatlichen Vorschriften sowie die steigenden Kosten für Personal, Inventar und Vorräte. Auf der anderen Seite haben wir festgestellt, dass die Akzeptanz für höhere Speisenpreise, kleinere Menüs und andere Maßnahmen, die du ergreifen musst, um dein Restaurant effektiver und rentabler zu machen, gestiegen ist. Außerdem sind die Restaurantgäste im Allgemeinen mehr an neuen Essens Erlebnissen interessiert. Wenn du dich noch mehr auf deine Gäste konzentrierst, siehst du, dass sie immer mehr online nach ihrem Restauranterlebnis Ausschau halten, indem sie entweder online nach einem freien Tisch oder über Google nach neuen Restaurants suchen. Ob dies eine Bedrohung oder eine Chance für dein Restaurant ist, hängt davon ab, wie digital du bereits sind. Du kannst diesen Artikel als Checkliste verwenden, um zu sehen, wie gut du auf das Jahr 2022 vorbereitet bist, oder du kannst ihn als Handlungsempfehlung betrachten, wenn du noch nicht vollständig digital bist.

 

Ist dein Restaurant bereit für Online-Reservierungen?

Als wir in unserem letzten Webinar auf das Jahr 2021 zurückblickten, berichteten einige Restaurants, dass sie vollständig auf ein Online-Reservierungssystem umgestellt haben. Es mag von deiner Zielgruppe abhängen, wie viel Zeit du dadurch sparst, aber auf jeden Fall wird dies eine gewisse Entlastung für dein Telefon und dein Personal bedeuten, verglichen mit dem altmodischen Reservierungsbuch, bei dem viel Zeit für die Aufnahme von Reservierungen oder Erinnerungsanrufe benötigt wird. Einige Restaurants haben komplett auf Online umgestellt und nehmen nur noch Reservierungen direkt im System oder per E-Mail entgegen. 

Wir glauben, dass Verfügbarkeit bedeutet, dass potenzielle Gäste direkt einen Tisch reservieren können, wenn sie dich auf Google finden. Diese Funktion wird direkt sichtbar, wenn du die Einstellung in deinem Google-my-Business Account aktivierst. 

 

Ist dein Restaurant bereit für einen erneuten Lockdown?

Die Lockdowns haben uns gezeigt, dass man sich nicht auf sein traditionelles Geschäftsmodell verlassen kann. Was ist, wenn Restaurants schließen oder Gäste aus Angst vor Ansteckung nicht mehr kommen? Die Möglichkeit, die eigenen Produkte zum Mitnehmen oder Liefern anzubieten, ist eine der alternativen Einnahmequellen, die deinem Kerngeschäft am nächsten kommen könnte. Mit einem Gastronomie-Bestellsystem mit 0% Kommission kannst du sicherstellen, dass der größte Teil des Gewinns in deinen eigenen Geldbeutel fließt. Dies kann auch ein nettes Zusatzgeschäft sein, speziell jetzt, wo die Gäste sich daran gewöhnt haben, das neben dem Empfang von Gästen im Haus gedeihen kann. Wir empfehlen dir auch, über eine Foodbox nachzudenken, die dein Restaurant repräsentiert und für deine Zielgruppe geeignete Angebote bereithält.

 

Kannst du deine Zielgruppe leicht erreichen? 

Wir haben gesehen, dass die Regierungen die Vorschriften schnell ändern. Bist du bereit, ebenfalls schnell zu reagieren? Bereite dich darauf vor, indem du weißt, wie du deine Gäste erreichen kannst, um sie über die Änderungen in deinem Restaurant zu informieren, z. B. über Öffnungszeiten und neue Angebote wie Mitnahme und Lieferung. Vielleicht hast du bereits einen Kundenstamm in den sozialen Medien aufgebaut oder du hast datenschutz-konforme Kundendaten über dein Reservierungstool oder manuell erfasst. Das Wichtigste ist jedoch, dass du deine Öffnungszeiten oder geänderten Angebote auf deiner eigenen Restaurant-Website und auf allen gängigen Portalen, auf denen deine Restaurant Informationen aufgeführt sind, aktualisierst. DISH hat ein praktisches Tool namens Weblisting Premium, das dir hilft, deine Informationen automatisch auf allen wichtigen Portalen in wenigen Minuten zu aktualisieren.

 

Ist dein Menü aktuell?

Immer mehr Restaurants bemühen sich um die Optimierung der Speisekarte, und als Restaurant solltest du dies zu einer Priorität machen. Sei dir über die Gewinnspannen deiner Gerichte im Klaren. Wenn du mit Verlust verkaufst, musst du dich von deinen “Lieblingen” verabschieden, also von beliebten Gerichten, die von deinen Stammgästen immer noch nachgefragt werden, aber keine Einnahmen bringen. Eine Verschlankung der Speisekarte ist für viele Restaurants eine gute Idee. Es hat sich gezeigt, dass die Restaurants Gefahr laufen, noch große Lagerbestände zu haben, wenn die Schließungen einsetzen, und es macht auch deinen Produktionsprozess effektiver. Angesichts höherer Lohnkosten und der Probleme, neue Mitarbeiter zu finden, ist die Effizienz der Arbeitskräfte wichtiger denn je. Und nicht zuletzt: Erwäge eine Preiserhöhung, falls du dies noch nicht getan hast. Deine Gäste sind dazu bereit, und du solltest es auch sein.

Hast du schon den nächsten Betriebsurlaub geplant?

Das Herzstück deines Restaurants sollte es sein, dass du und dein Team gesund und voller Energie seid. Das bedeutet, dass eine realistische Planung mit genügend freien Tagen dazugehört. Wenn du dir einen Überblick über das ganze Jahr verschaffst, einschließlich vielleicht notwendiger Renovierungen und deinen Spitzentagen, an denen du besonders hohe Umsätze erwartest, kannst du bereits sehen, welches die besten Tage oder Wochen zum Auftanken sind. Schon die Urlaubsplanung gibt dir positive Energie, weil du weißt, dass es etwas gibt, worauf du dich freuen kannst.

 

Wie du siehst, bist du durch Maßnahmen zur weiteren Digitalisierung und Planung deines Restaurants besser auf die Bedrohungen und Herausforderungen vorbereitet, die im Jahr 2022 zu erwarten sind. DISH wird dich weiterhin mit Tipps und Tricks versorgen, um dein Geschäft im Jahr 2022 zu optimieren!

DISH Premium

Contact us

Mehr erfahren

Ähnliche Artikel

Gastronomin bei der Kalkulation
Fachwissen

Kalkulation in der Gastronomie

Egal ob du ein Restaurant, ein Café oder eine Bar betreibst, du tust es mit Herzblut. Doch Leidenschaft allein zahlt keine Miete und macht auch nicht satt. Darum ist es wichtig, dass du deine Preise richtig kalkulierst. So sind am Ende alle zufrieden – deine Gäste, du und dein Geldbeutel. Wir erklären dir, wie Kalkulieren […]

DISH
August 2022

Fachwissen

Allergene auf der Speisekarte: Darauf kommt es an

Allergenkennzeichnungen sind auf jeder Speisekarte ein Muss. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

DISH
August 2022

Fachwissen

Wie du mehr Besucher auf deine Website bringst und Onlinemarketing für dich nutzt

6 Tipps, um Besuche auf deiner Webseite zu erhöhen

Ann-Sophie Zey
April 2022