Skip to main content
Tipps & Tricks

12 Tipps, wie du erfolgreich in der Gastronomie wirst

DISH
Dezember 2022

Gut besuchtes Restaurant aus der Vogelperspektive

Eine erfolgreiche Gastronomie zeichnet sich durch gutes Personal, Teamgeist und einen wertschätzenden Umgang mit den Gästen aus. Aber auch eine durchdachte Speisekarte, neue Trends und eine ordnungsgemäße Buchführung gehören dazu, wenn man ein Restaurant betreiben möchte. Hier sind 12 Tipps, wie du als Gastronom:in erfolgreich durchstartest.

Inhalt

 

1. Einen wertschätzenden Umgang mit deinen Gästen pflegen

Freundlichkeit gehört zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Gastronomie. Deine Gäste sollen sich bei dir wohlfühlen – und wem’s gefällt, der kommt gerne wieder. Mit einem zuvorkommenden Service und einer Atmosphäre, in der das Wohl der Gäste im Vordergrund steht, gewinnst du Vertrauen und Loyalität. Zudem kannst du mit dem gezielten Einsatz von Emotionen mehr Umsatz in deinem Restaurant generieren. Wie das funktioniert, zeigt unser Video:

Deine Gäste werden immer die Wahl haben, woanders essen zu können – mach es ihnen also leichter, dein Restaurant zu wählen. Hierzu gehört etwa die Möglichkeit, schnell und unkompliziert bei dir zu reservieren. Ein Reservierungssystem, das deine Gastronomie 24/7 für neue und wiederkehrende Gäste erreichbar macht, ist DISH Professional Reservation. So gehen keine Reservierungen mehr verloren.

 

2. Kompetentes Personal einstellen

Ein Restaurant erfolgreich zu führen, bedeutet, kompetentes Personal einzustellen, das für reibungslose Abläufe im Service und in der Küche sorgt. Kurze Wartezeiten für die Gäste und kurze Laufwege für dein Personal – das sollte das Ziel sein. Hierfür brauchst du Personal mit Erfahrung und Motivation. Im Gegenzug wird das Personal Wertschätzung, strukturierte Dienstpläne und eine angemessene Bezahlung erwarten. Auch das gehört zu den Erfolgsfaktoren in der Gastronomie. Für weitere Tipps empfehlen wir dir unseren Artikel zum Thema Personalmangel in der Gastronomie.

Lass dich durch Technik unterstützen, um diese Erfolgsfaktoren zu fördern. DISH Premium ist eine Gesamtlösung für u.a. Tischreservierungen und Bestellungen, die dir und deinem Personal viel Arbeit abnimmt. Reservierungen und Bestellungen werden mit DISH Premium übersichtlich verwaltet.

 

3. Den Teamgeist fördern

Erfolgreiche Gastronomien zeichnen sich durch ein gutes Betriebsklima aus. Damit das funktioniert, bedarf es ein professionelles Personalmanagement. Deine Aufgabe als Gastronom:in ist es, das Team zu fördern, damit der Zusammenhalt wächst. Negative Energien und ein schlechter Service dringen unmittelbar bis zu den Gästen durch – und das steht einer erfolgreichen Gastronomie im Weg.

 

4. Ein klares Gastronomiekonzept haben

Ein erfolgreiches Gastro-Konzept ist das Herzstück deines Restaurants. Hier kommt es auf die Details an. Deine Gäste sollten anhand von charakteristischen Merkmalen erkennen, worum es in deinem Restaurant geht – in erster Linie natürlich kulinarisch. So ist zum Beispiel eine gut durchdachte und spezialisierte Speisekarte unverzichtbar. Auch der Gesamteindruck muss stimmig sein – etwa durch Hintergrundmusik (beachte dabei die GEMA-Gebühren in der Gastronomie!), Beleuchtung und Design.

 

5. Neues ausprobieren und sich weiterentwickeln

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Erfolgreiche Gastronomien von heute orientieren sich gerne an Trends und passen sich an den Markt an. Natürlich solltest du trotzdem an deinem Konzept festhalten – es schadet aber auch nichts, sich weiterzuentwickeln. Etwas Variation ist gut, solange du nicht zu weit von deiner Linie abweichst. Orientiere dich an aktuellen Trends, um immer wieder neues Interesse an deinem Restaurant zu wecken.

 

6. Eine flexible Speisekarte

Eine erfolgreiche Gastronomie zeichnet sich auch durch seine Speisekarte aus. Nimm dir in regelmäßigen Abständen Zeit, deine Speisekarte zu überprüfen: Welche Speisen kommen besonders gut an, welche eher weniger? Kannst du die guten Speisen verbessern und die weniger guten vielleicht von der Karte streichen? Deine Gäste wollen ihre Lieblingsspeisen sehen, aber sie freuen sich auch über neue Gerichte – Abwechslung tut gut. Eine flexible Speisekarte lässt der kulinarischen Kreativität deiner Küche freien Lauf und sorgt für neugierige und zufriedene Gäste.

Tipps hier für die perfekte Menükarte findest du in unserem Blogartikel zum Thema Speisekarte schreiben. Denk auch an die vorgeschriebene Kennzeichnung von Inhaltsstoffen. Mehr dazu in unserem Betrag zu Allergenen auf der Speisekarte.

 

7. Buchführung und Budget als Routineaufgabe

Eine ordnungsgemäße Buchführung vom ersten Tag an sichert den Erfolg deines Restaurants und bewahrt dich vor bösen Überraschungen am Monatsende. Es bedeutet viel Arbeit, die Lebensmittelkosten für jeden Menüpunkt zu ermitteln, doch das ist wichtig, um einen Gewinn zu erzielen. Mache wöchentliche Inventuren und Zahlenrechnungen zu deiner Routineaufgabe. Eine genaue Buchführung über die Lebensmittelkosten hilft dir, bessere Menüs zu entwickeln, mit Preisschwankungen umzugehen und saisonale Zutaten im Budget zu berücksichtigen.

 

8. Eigene Website als digitale Visitenkarte

Da Gäste heute immer stärker übers Internet nach einem Restaurant suchen, ist eine eigene Website für alle Gastronom:innen mittlerweile Pflicht.  Tipps für die Erstellung einer Restaurant-Website findest du in unserem Blogartikel. Mit DISH Starter erstellst du deine eigene Gastronomie-Website in wenigen Minuten, ganz ohne Vorkenntnisse und ohne Kommissionszahlungen. Wie du ein schickes Design für deine Website erstellst und so mehr potenzielle Gäste auf deine Website lockst, erklärt dir dieses Video:

 

9. Verwende digitale Lösungen

Nutze digitale Tools, um deine Arbeit zu vereinfachen, dein Business effektiver zu gestalten und deinen Gästen ein besseres Erlebnis zu bieten. Mit den digitalen Gastronomie-Lösungen von DISH bist du zum Beispiel in der Lage, Reservierungen und Bestellungen besser zu verwalten. Mit unserem Reservierungssystem DISH Reservation beispielsweise kannst du die Auslastung deines Restaurants erhöhen, weil deine Gäste nun bequem rund um die Uhr einen Tisch bei dir bestellen können. Zeit und Geld sparst du auch mit DISH Order, unserem einfach zu bedienenden Online-Bestellsystem.

 

10. Preise optimal kalkulieren

Damit am Ende des Monats ein Plus (und kein Minus) auf deinem Konto steht, ist eine genaue Kalkulation deiner Preise immens wichtig. Um deine Bar, dein Café oder dein Restaurant erfolgreich zu führen, solltest du alle Faktoren kennen, die in die Berechnung einfließen müssen, von den Waren- und Personalkosten über Steuern bis hin zu Verfügbar- und Haltbarkeit. Alles, was du dazu wissen musst, erklären wir in unserem Artikel zur Preiskalkulation in der Gastronomie.

Da die Gewinnmarge von Produkt zu Produkt unterschiedlich ist, empfehlen wir dir unseren kostenlosen Gastronomie-Rechner. DISH MenuKit berechnet für dich den jeweils optimalen Preis.

 

11. Richtiges Kassensystem finden

Während der Happy Hour werden die Preise für Getränke reduziert, an einem Tisch soll die Rechnung auf mehrere Parteien aufgesplittet werden, oder nach einer Betriebsfeier werden mehrere Bestellungen auf eine Rechnung zusammengeführt – zu einer erfolgreichen Gastronomie gehört auch, dass dein Kassensystem diesen und weiteren Anforderungen gerecht wird. Investiere also vorher etwas Zeit und finde heraus, welche Funktionen du benötigst. Wenn du einen Food Truck eröffnest, sind vielleicht nur die Basis-Features wichtig. Aber bei einem großen Restaurant brauchst du eine Vernetzung von Bestellung und Küche, um erfolgreich zu sein.

 

12. Den Betrieb nachhaltig gestalten

Nachhaltigkeit ist einer der Megatrends in der Gesellschaft. Daher bleibt auch die Gastronomie davon nicht unbeeinflusst. Neben der steigenden Erwartungshaltung von Seiten der Gäste, die nachhaltiges Verhalten zunehmend belohnen, zählen auch wirtschaftliche Chancen zu den Faktoren, warum erfolgreiche Gastronom:innen auf Nachhaltigkeit setzen sollten, sprich: steigender Umsatz und geringere Kosten.

Tipps zum Thema Nachhaltigkeit findest du in unserem Blogbeitrag Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Gastronomie.

Ob Energie sparen (LED-Beleuchtung, energiesparende Küchengeräte, …), das Vermeiden von Lebensmittelverschwendung (z.B. durch einen vorausschauenden Wareneinkauf), die Reduktion von Plastikmüll, die Unterstützung regionaler Produzenten, … Möglichkeiten, dein Restaurant nachhaltiger zu gestalten, gibt es viele – du musst sie nur nutzen! Was du alles tun kannst, erfährst du in unserem YouTube-Video:

 

Fazit

Um als Gastronom:in erfolgreich zu sein, gibt es kein Patentrezept. Jedes Restaurant, jedes Café und jede Bar muss seinen eigenen Weg finden. Mit unseren Tipps hast du aber schon einige wichtige Schritte zum erfolgreichen Business bewältigt.

Hol dir das Gesamtpaket und spare Geld mit DISH Premium

Maximiere deine Bestellungen und Reservierungen mit unserer Rundum-sorglos-Lösung.

Mehr erfahren
Ähnliche Artikel
Restaurant Eingang italienische Trattoria
Tipps & Tricks
Restaurant-Namen: So taufst du deinen Gastrobetrieb

Der Name deines Restaurants sagt einiges über dich und dein Business aus. Finde mit unserer Hilfe den perfekten Restaurant-Namen!

DISH
Januar 2023

Weihnachtlich gedeckter Tisch
Saisonal
Gastronomie zu Weihnachten: 7 Tipps für die Weihnachtszeit

In einem Gastronomie-Betrieb kann Weihnachten herausfordernd sein. Hier 7 Tipps für die Vorbereitung, damit das Weihnachtsgeschäft gelingt. Jetzt lesen!

DISH
November 2022

Gesundes, nachhaltiges Essen im Restaurant
Tipps & Tricks
Nachhaltigkeit und Gastronomie – zwei nicht mehr voneinander trennbare Begriffe

Nachhaltige Gastronomie-Konzepte sind nicht nur zukunftsweisend, sondern können bares Geld sparen. Bei uns erfährst du alles Wichtige zum Thema.

DISH
November 2022