Skip to main content
Lösungen

Ab wann lohnt sich ein DISH Professional Order Webshop?

DISH
February 2021

 

Derzeit setzen viele Gastronominnen und Gastronome auf die hohe Zugkraft von Lieferdiensten und kochen Essen, das von Lieferdienst-Boten abgeholt und an anonyme Kunden ausgeliefert wird. Die Provisionen für die Lieferdienste sind hoch und die Kundendaten bleiben bei den Lieferdiensten. Mit DISH Professional Order bekommst du deinen eigenen Webshop, über den deine Kunden online bestellen und das Abholen oder die Lieferung verwalten kannst.

Der große Vorteil von Lieferdiensten ist die Bekanntheit und das Versprechen, dass auch Gäste bestellen, die dich sonst nie gefunden hätten. Vielleicht hast du auch schon einmal durchgerechnet, ab welcher Liefermenge und Warenwert sich rentiert. Axel Busch von DISH hat kürzlich im Webinar „Außer-Haus-Verkauf“ vorgerechnet, dass sich selbst eine Kombination aus Lieferdienst und DISH Professional Order lohnt und du mit zunehmendem Einsatz von DISH Professional Order ordentlich Geld sparst.

Wie viel sparst du mit DISH Professional Order? 

Im Video rechnet Axel anhand eines typischen Beispiels (ein kleines italienisches Restaurant, welches 25 Tage im Monat öffnet) vor, ob und wann sich der Einsatz von DISH Professional Order – zunächst in Kombination mit einem Lieferservice und später als exklusiver Webshop lohnt. Axel geht von folgender Ausgangssituation aus: Der durchschnittliche Warenkorb der Bestellungen liegt bei 18 Euro und das Restaurant liefert täglich etwa 15 Bestellungen aus. Das ergibt einen Umsatz von etwa 5.000 Euro im Monat. Gehen wir davon aus, dass die Provision für den Online-Lieferservice bei 13 Prozent liegt, zahlt der Gastronom für jede Bestellung eine Provision von 2,34 Euro.

Was passiert nun, wenn der Gastronom zusätzlich einen eigenen Webshop anbietet, für den keine Provision bezahlt werden muss? Angenommen, es können 25 Prozent der Kunden dazu gewonnen werden über den Webshop zu bestellen, dann verringern sich die Zusatzkosten pro Bestellung auf 0,83 Euro. Darin einberechnet sind bereits die Installationskosten und monatlichen Kosten von DISH Professional Order (299 Euro einmalig, 49 Euro monatlich) sowie andere Nebenkosten zum Beispiel die Lieferkosten. Schon jetzt spart der Gastronom über 1.300 Euro pro Jahr. Mit steigendem Anteil der Bestellungen per DISH Professional Order spart der Gastronom entsprechend mehr. Bei 90 Prozent Bestellungen per DISH Professional Order können im Jahr über 6.300 Euro gespart werden.

 

Ab wie vielen Gerichten lohnt sich ein DISH Professional Order Webshop?

Axel zeigt im Video auch, dass ein sehr reduziertes Außer-Haus-Geschäft mit einem monatlichen Umsatz von 1.500 Euro reicht, um einen lukrativen Online-Lieferservice anzubieten. Nach seinen Berechnungen lohnt sich schon ab 13 Bestellungen im Monat das Außer-Haus-Geschäft.

Das DISH Professional Order-Team rechnet gerne mit dir zusammen aus, wie du mit DISH Professional Order Geld sparst und unabhängig von den großen Lieferdiensten wirst.

Nimm Online-Bestellungen unabhängig entgegen.

Bestimme selbst und setze deine eigenen unternehmerischen Interessen an die erste Stelle. Mit DISH Professional Order bieten wir dir eine Lösung zur Online-Bestellung ohne Kommission.

Mehr erfahren

Ähnliche Artikel

Lösungen

Maximiere die Auslastung deines Restaurants mit einem digitalen Reservierungsbuch

Spare Zeit, sei immer für deine Gäste erreichbar und steigere deinen Gewinn

Olaf Jordt
February 2022

Lösungen

Aufbau eines zweiten Standbeins mit Online-Bestellungen zu 0% Kommission

Wie DISH Professional Order die Entwicklung des Mitnahme- und Liefergeschäfts unterstützt

DISH
October 2021

Lösungen

Vorteile eines Online-Reservierungssystems

Wir erklären dir die Vorteile davon, Onlinereservierungen anzubieten

DISH
October 2021