Skip to main content
Fachwissen

Wie du mehr Besucher auf deine Website bringst und Onlinemarketing für dich nutzt

Ann-Sophie Zey
April 2022

Eine überzeugende Onlinepräsenz hat zunehmend an Bedeutung gewonnen. 70% der potenziellen Gäste starten ihre Suche nach einem Restaurant online und die weltweite Anzahl der Online-Essensbestellungen hat im Jahr 2020 um 47% zugenommen. Je besser und überzeugender ein Restaurant online ist, desto besser kann es gefunden werden, neue Gäste anlocken und Stammgäste halten. Eine Gastronomie-Webseite zu haben ist aber nur der erste Schritt, darüber hinaus ist es wichtig einfach auffindbar zu sein und die Gäste mit der Webseite zu überzeugen, eine Reservierung zu machen oder Essen zu bestellen. 

In diesem Artikel geben wir dir verschiedene Tipps, mit denen du deine Website bekannt machen, mehr Aufmerksamkeit erregen und potenzielle Gäste überzeugen kannst. Einige dieser Tipps sind einfacher umzusetzen als andere. Trotzdem ist es wichtig nicht nur eine Option zu wählen, sondern alle unten aufgeführten Tipps zu berücksichtigen. Das Wichtigste ist, dass du konsequent bist und digitale Lösungen anwendest, die dabei helfen, online erfolgreich zu sein.  

 

1. Schnelle Erfolge mit Methoden zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) 

Suchmaschinenoptimierung ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass deine Webseite in den Suchergebnissen hoch platziert ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ein hohes Ranking zu bekommen. Hier geben wir dir einfache Tipps, um deine Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu erhöhen: 

  • Verlinke Schlüsselwörter auf deiner Webseite, die dein Restaurant beschreiben, um bei den typischen Suchanfragen der Gäste gefunden zu werden. Schlüsselwörter für Restaurants enthalten in der Regel welche Speisen du anbietest und wo sich dein Restaurant befindet (z.B. Sushi in Düsseldorf). Wenn du deine Schlüsselwörter einmal festgelegt hast, wiederhole sie auf der ganzen Webseite, so dass Google diese aufnimmt.  
  • Aktualisiere deine Seite regelmäßig, um dein Suchergebnis weiter zu verbessern. Aktualisiere veraltete Beiträge, und erstelle Inhalte passend zur Jahreszeit, zu Veranstaltungen, zu Aktionen oder Ähnlichem.  
  • Verlinke deine Seite auf den sozialen Netzwerken. Je mehr andere Plattformen Informationen von deiner Seite ziehen, desto höher ist die Glaubwürdigkeit deiner Inhalte und damit auch die Platzierung bei Google. 
  • Stelle sicher, dass deine Webseite mobilfreundlich ist. Googles Algorithmen bevorzugen Webseiten, die von verschiedenen Endgeräten aufgerufen werden können und platziert diese höher in den Suchergebnissen. Deswegen bietet dir DISH Website automatisch auf alle Endgeräte abgestimmte Designs.  

Weitere Informationen und SEO-Tipps für deine Restaurant-Website findest du in unserem Artikel.

Auf unserem Gastronomie-Blog findest du eine Anleitung für die Erstellung einer Restaurant-Website.

2. Bewirb deine Webseite online und offline 

Es gibt viele Wege, deine Webseite online zu bewerben. Einer der vielversprechendsten ist es, Social Media zu nutzen. Studien haben gezeigt, dass rund 30% der jungen Menschen Restaurants mit einer schwachen Social Media Präsenz meiden. Versuche also, deine Webseite so oft wie möglich in anderen sozialen Netzwerken zu verlinken, um mehr Besucher:innen auf deine Webseite zu bringen. Eine einfache Möglichkeit, um deinen Auftritt auf diesen Plattformen zu organisieren bietet dir DISH Weblisting Premium. Hier kannst du deine Informationen in einem Profil sammeln und aktualisieren, welches automatisch zu mehr als zwanzig Online-Plattformen verlinkt werden kann.  

Um das Offline-Marketing für deine Webseite oder deinen Lieferservice zu verbessern, kannst du QR-Codes erstellen, die zu deiner Webseite verlinken. Platziere diese Codes sichtbar in deinem Restaurant, auf deinem Menü oder auf Flyern, die du verteilst. Eine schnelle und einfache Möglichkeit, individuelle Restaurant-Flyer mit QR-Codes zu erstellen bietet dir DISH Promote. 

  

3. Aktualisiere deine Webseite und Social-Media-Kanäle regelmäßig 

Es ist unerlässlich, deine Seite auf dem neuesten Stand zu halten. Zum einen wird sie dadurch für regelmäßige Besucher:innen interessanter und zum anderen sorgt es dafür, dass deine Webseite eher auf der ersten Seite der Suchmaschinen erscheint.  

Als Restaurantbesitzer:in hast du immer Themen, über die du online berichten kannst, ob es sich um Hintergrundinformationen zu deinem Restaurant handelt, um die Menschen, die dort arbeiten oder um die Restaurantphilosophie, die dich und deine Gäste inspiriert. Du kannst auch über Veränderungen berichten und Feiertage oder Jahreszeiten nutzen, um dein Menü zu ändern und neue Rezepte aufzunehmen. Außerdem kannst du Informationen über Aktionen, Gewinnspiele oder Veranstaltungen teilen.    

  

4. Plane Veranstaltungen, Gewinnspiele oder andere Aktionen 

Wenn du spannende Inhalte anbietest, ist es wahrscheinlicher, dass Besucher:innen auf deine Seite zurückkehren, um Neues zu entdecken. Dabei kann es sich um wiederkehrende Veranstaltungen wie Musikabende oder besondere kulinarische Events handeln, die nicht nur Stammgäste in dein Restaurant zurückbringen, sondern auch neue Gäste anlocken. 

Eine weitere Möglichkeit, um Besucher:innen zu gewinnen besteht darin, Rabatte oder Zugaben anzubieten, wenn Gäste direkt auf deiner Seite bestellen oder dein Restaurant zu bestimmten Zeiten besuchen. Diese Angebote kannst du mit einem Gastronomie-Bestellsystem wie DISH Professional Order ganz einfach anbieten.  

In unserem Blogbeitrag Tipps für eine erfolgreiche Gastronomie findest du noch mehr Empfehlungen für die Optimierung deines Restaurants. Verpasse auch nicht unseren Artikel mit Ideen für ein gelungenes Restaurant-Marketing.

5. Nutze E-Mail-Marketing 

Wenn Gäste auf deiner Seite bestellen oder reservieren, bitte um ihre Erlaubnis, Newsletter und E-Mails an sie zu versenden. Mit E-Mail-Marketing kannst du Informationen mit deinen Gästen teilen, die für sie wertvoll sind, zum Beispiel interessante Neuigkeiten, Veranstaltungen oder Aktionen.  

  

6. Investiere in bezahlte Werbung  

Du kannst auch für Online-Werbung zahlen und die sozialen Medien und Google dazu nutzen, deine Webseite zu bewerben. Der Vorteil ist, dass du nicht viel Zeit darin investieren musst und das zielgerichtete Werbung genau die Menschen in der Nähe deines Restaurants erreicht. Dies ist ein vielversprechender Ansatz, um neue Gäste anzulocken, ist aber auch mit mehr Kosten verbunden als die vorherigen Vorschläge. 

 

Hebe dich von deinen Mitbewerber:innen ab und mache deine Onlinepräsenz unvergesslich. Lass deine Gäste wissen, was es Neues gibt und was sie erwarten können, wenn sie in dein Restaurant kommen. Mache deine Webseite zu etwas Besonderem und Einzigartigem, genau wie dein Restaurant. 

Finde mehr Gastronomie-Lösungen bei DISH.

 

Du brauchst nur eine Website für Online-Reservierungen?

Richte deine Website ganz einfach ein – ohne Abokosten oder Agenturgebühren

Probiere DISH Starter jetzt aus
Ähnliche Artikel
Restaurant Website erstellen
Tipps & Tricks
Restaurant-Website erstellen: So erreichst du Gäste optimal auch digital

Erfahre wertvolle Tipps und Tricks zur Erstellung deiner Restaurant-Website. Was darf nicht fehlen und worauf kannst du verzichten? Jetzt herausfinden!

DISH
September 2022

Zwei Personen schauen auf die Allergenliste in der Speisekarte
Fachwissen
Allergene auf der Speisekarte: Darauf kommt es an

Allergenkennzeichnungen sind auf jeder Speisekarte ein Muss. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

DISH
August 2022

Fachwissen
7 SEO Tipps für deine Restaurant-Website

7 Tipps für eine bessere Platzierung deines Restaurants in Suchmaschinen

Ann-Sophie Zey
April 2022