Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der DISH Plus GmbH

DISH nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer ernst. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Sie daher über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung („DSGVO") informieren. Im Einzelnen erläutern wir insbesondere, welche personenbezogenen Daten DISH erhebt, zu welchen Zwecken DISH diese Daten verarbeitet, welche Technologien DISH dabei einsetzt, an wen DISH Daten weitergibt und welche Rechte Ihnen nach der DSGVO zustehen.
 

  1. Allgemeines.
     
    1. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für den Betrieb dieser Website ist die DISH Plus GmbH, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf, Deutschland („DISH“, „wir“ oder „uns“).
       
    2. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten bei Fragen zum Datenschutz unter den folgenden Kontaktdaten erreichen: DISH Plus GmbH, Datenschutzbeauftragter, Metro-Straße 1, 40235, Deutschland, E-Mail: privacy@dish.co.
       
    3. Sie können unsere Datenschutzerklärung als PDF herunterladen oder jederzeit unter www.dish.co abrufen und ausdrucken.
       
    4. In dieser Datenschutzerklärung verwendete Begriffe haben die gleiche Bedeutung wie in unseren Nutzungsbedingungen, soweit nicht ausdrücklich abweichend bestimmt.
       
  2. Automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website.
     
    1. Beim Aufruf und bei Nutzung unserer Website werden personenbezogene Daten automatisch über das von Ihnen beim Aufruf der Website genutzte Endgerät (dabei kann es sich zum Beispiel um Ihren Computer, Ihr Mobiltelefon oder ein vergleichbares internetfähiges Endgerät handeln) erhoben. Dabei handelt es sich um
       
      1. die aktuell von Ihrem Endgerät verwendete IP-Adresse,
         
      2. Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Website,
         
      3. der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Endgeräts;
         
      4. die Ausgangswebsite, von der Sie auf unsere Website gelangt sind sowie
         
      5. die auf unserer Website besuchten Unterseiten.
         
    2. Die Verarbeitung der IP-Adresse Ihres Endgeräts ist erforderlich, damit wir Ihnen die Website zur Verfügung stellen können und dient somit der Funktionsfähigkeit der Website. Die Verarbeitung der weiteren unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten erfolgt für Zwecke der Datensicherheit und der Sicherheit unserer IT-Systeme sowie zur Optimierung unserer Services und zur Verbesserung unserer Website. Die unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden in einem separaten Logfile gespeichert und nicht mit anderweitig gespeicherten personenbezogenen Daten verknüpft. Eine Auswertung, mit Ausnahme für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nur im Rahmen dieser Datenschutzerklärung. Die unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden nicht zu Marketing- oder Werbezwecken verwendet. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Der Schutz unserer Website und die Optimierung unserer Services stellen ein legitimes Interesse unsererseits dar.
       
    3. Die Speicherung der unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten erfolgt solange, bis der Zweck der Verarbeitung entfallen ist. Die für die Bereitstellung der Website erforderlichen Daten (Ihre IP-Adresse) werden nach Beendigung der jeweiligen Browser-Sitzung („Session“) gelöscht, das heißt, wenn Sie die Website verlassen oder Ihren Browser schließen. Die Löschung der Logfiles, in denen diese Daten gespeichert sind, geschieht automatisiert und in der Regel innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erstellung des Logfiles. Sollten die weiteren unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten von uns darüber hinaus zu Auswertungszwecken verarbeitet werden, geschieht dies ohne Bezug zu der IP-Adresse, sodass ein Personenbezug für uns nicht mehr herstellbar ist.
       
  3. Cookies.

    Um unsere Services und unsere Website möglichst nutzerfreundlich zu gestalten und um die Nutzung bestimmter Funktionen der Website zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Eine solche Textdatei enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Mit Hilfe von Cookies können beispielsweise bestimmte, von Ihnen gewählte Einstellungen der Website bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkannt werden. Ein Teil der von uns genutzten Cookies ist erforderlich, damit wir Ihnen die Webseite bereitstellen können (technisch notwendige Cookies). Andere Cookies werden zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens verwendet (Analyse-Cookies) oder zu Werbezwecken genutzt (Werbe-Cookies). Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende einer Session, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Website wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Ihr Browser beinhaltet zudem Einstellungsmöglichkeiten, die das Setzen von Cookies verhindern. Sie haben als Nutzer daher die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken (und damit der Erstellung von Pseudonymen gemäß § 15 Abs. 3 TMG widersprechen). Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen. Einzelne Cookies bieten zudem weitere technische Möglichkeiten (etwa das Setzen eines „Opt-out-Cookies“), um der Nutzung des Cookies zu widersprechen. Hinweise dazu enthält die jeweilige Detailbeschreibung des Cookies weiter unten. Bei der Verhinderung des Setzens von Cookies kann die Funktionalität unserer Website allerdings eingeschränkt sein. Im Einzelnen:
     
    1. Um die Funktionsfähigkeit der Website zu ermöglichen, setzen wir technisch notwendige Cookies ein, etwa zur Speicherung von Spracheinstellungen und von LogIn-Informationen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung technisch notwendiger Cookies ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Funktionsfähigkeit unserer Website stellt ein legitimes Interesse dar.
       
    2. Wir setzen Analyse-Cookies ein, die es uns erlauben, Ihre Nutzung unserer Website nachzuvollziehen, etwa dahingehend, von welcher Dritt-Website Sie auf unsere Website gelangt sind, welche Unterseiten unserer Website Sie besuchen und welche Links sie wie häufig angeklickt haben. Die über Sie auf diese Weise erhobenen Daten werden von uns durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Nach erfolgter Pseudonymisierung ist eine direkte Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert. Der Einsatz von Analyse-Cookies dient der Verbesserung unserer Website und der dort angebotenen Inhalte. Indem Sie unser „Cookie-Banner“ akzeptieren, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Analyse-Cookies zu. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir setzen folgende Analyse-Cookies ein:
      1. Wir verwenden Adobe Analytics, einen Dienst von Adobe Systems Software Ireland Limited (4-6 Riverwalk Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland; "Adobe"). Dieser Dienst verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Ihrer Website-Nutzung ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Server von Adobe in Irland übertragen und dort anonymisiert und sodann in anonymisierter Form zur weiteren Verarbeitung an Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Adobe nutzt diese Informationen, um für uns Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Soweit gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Adobe verarbeiten, können diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen werden. In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Adobe in Verbindung gebracht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Der Datenverarbeitung durch Adobe kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Näheres über den Widerruf erfahren Sie unter http://www.adobe.com/privacy/opt-out.html.
         
      2. Zudem setzen wir Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Google Analytics verwendet gleichfalls Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
         
    3. Zu Werbezwecken setzen wir Werbe-Cookies von Drittanbietern ein. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen im Browser angezeigte Werbung anhand Ihres Surfverhaltens gezielt auf Ihre Interessen hin zuzuschneiden.
      1. Wir Nutzen Google AdWords in Verbindung mit Google Conversion Tracking. Dies ist ein Service der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Google AdWords wird verwendet, um Seiten von DISH auf Google im Werbeflächenbereich anzuzeigen. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website zugreifen, setzt Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Endgerät ("Conversion-Cookie"). Dieses Cookie verfällt nach 30 Tagen. Es wird nicht zur persönlichen Identifizierung verwendet. Wenn das Cookie nicht abgelaufen ist, wenn Sie bestimmte Seiten besuchen, können wir und Google sehen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und auf unsere Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können daher nicht über die Websites von AdWords-Kunden zurückverfolgt werden. Die durch das Conversion-Cookie gesammelten Informationen werden verwendet, um Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. AdWords-Kunden sehen die Gesamtzahl der Benutzer, die auf ihre Anzeige geklickt und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, die Sie persönlich identifizieren könnten. Wenn Sie nicht am Tracking-Prozess teilnehmen möchten, können Sie das Setzen eines dafür erforderlichen Cookies ablehnen - zum Beispiel mit einer Browsereinstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies von der Domain "googleadservices.com" blockiert. Die über Sie durch Werbe-Cookies erhobenen Daten werden von uns durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Nach erfolgter Pseudonymisierung ist eine direkte Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Indem Sie unser „Cookie-Banner“ akzeptieren, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Werbe-Cookies zu. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
    4. Registrierung für die DISH-Plattform und Nutzerkonto; Nutzung von Digitaltools.
       
      1. Grundsätzlich ist der bloße Besuch der DISH-Website zunächst ohne Nutzerkonto möglich.
         
      2. Sofern Sie jedoch den vollen Funktionsumfang der DISH-Plattform nutzen und Zugriff auf die Digitaltools sowie weitere Waren und Dienstleistungen von Anbietern erhalten möchten (siehe hierzu im Einzelnen unsere Nutzungsbedingungen), ist die Registrierung als Nutzer verpflichtend. Durch die erfolgreiche Registrierung wird ein Nutzungsvertrag über die DISH-Plattform zwischen Ihnen und DISH geschlossen. Für das Anlegen eines Nutzerkontos und die Registrierung als Nutzer müssen Sie zunächst die Schaltfläche „Zur Registrierung“ betätigen. Von dort aus gelangen Sie zu den weiteren Schritten des Registrierungsprozesses.
         
      3. Für die Registrierung ist das Ausfüllen einer Eingabemaske erforderlich. Die Angabe der folgenden Daten ist verpflichtend:
         
        1. E-Mail-Adresse und ein von Ihnen gewähltes Passwort);
           
        2. Ihre Rolle im Unternehmen (etwa: Inhaber, Koch, Kellner).
      4. Nach Ausfüllen der Eingabemaske und Betätigung der Schaltfläche „Jetzt registrieren“ werden Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierung gespeichert. Die Angabe der folgenden Daten ist anschließend optional:
        ​​​​​​​
        1. Vor- und Nachname;
           
        2. Mobilfunknummer;
           
        3. Name des Restaurants;
           
        4. METRO-/MAKRO-Kundenkartennummer (siehe Ziffer 4.13);
           
        5. Umsatzsteuer-ID.
          ​​​​​​​
      5. Nach einem Klick auf die Schaltfläche „Jetzt Registrieren“ erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Um die Registrierung zu bestätigen, müssen Sie in dieser E-Mail einen Link zur Bestätigung der Registrierung anklicken. Es werden sodann Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierungsbestätigung gespeichert.
         
      6. Das Nutzerkonto verfügt über eine Selbstverwaltungsoption. Sie können die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten daher jederzeit im Bereich „Profil“ ändern.
         
      7. In der Grundeinstellung ist Ihr Nutzerprofil für andere Nutzer von DISH sichtbar. Sie können daher von anderen Nutzern über die Suchfunktion der DISH-Plattform aufgefunden werden, indem diese nach öffentlich zugänglichen Profilinformationen suchen. Andere Nutzer können zudem sehen, für welche über die DISH-Plattform angebotenen Events Sie sich angemeldet haben. Über die Selbstverwaltungsoption des Nutzerkontos können Sie jederzeit festlegen, ob und in welchem Umfang Ihr Nutzerprofil auch weiterhin für andere Nutzer der DISH-Plattform sichtbar bleiben soll. Die Entscheidung darüber, welche Informationen Sie anderen Nutzern auf Ihrer Profilseite zugänglich machen möchten, liegt somit vollständig bei Ihnen. Sie können Ihre Profilseite jederzeit auf „Privat“ einstellen, sodass andere Nutzer Sie nicht in der Suche auffinden können und auch keine sonstigen Informationen erhalten.
         
      8. Sie können über die DISH-Plattform Beiträge in Foren veröffentlichen. Diese Beiträge können von allen Nutzern eingesehen werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Beiträge in Gruppen zu veröffentlichen, die nur einem bestimmten Kreis von Nutzern zugänglich sind. In diesem Fall sind Ihre Beiträge nur für diese Nutzer sichtbar.
         
      9. Sofern Sie ein Nutzerkonto angelegt haben und die DISH-Plattform nutzen, verarbeiten und speichern wir im Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto zudem folgende Daten:
        ​​​​​​​
        1. Informationen dazu, welche Digitaltools welcher Anbieter Sie nutzen und welche Waren und Dienstleistungen Sie über DISH erworben haben;
           
        2. Informationen dazu, für welche Events Sie sich angemeldet und an welchen Events Sie teilgenommen haben.
          ​​​​​​​
      10. Wir verarbeiten Ihre Daten zudem, um Ihnen per E-Mail oder auf dem Postwege vertragsrelevante Informationen zukommen zu lassen.
         
      11. Sofern Sie sich für eines der über die DISH Plattform vermittelten Digitaltools registrieren oder eine Ware oder Dienstleistung beziehen, gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung des Digitaltools, der Waren oder Dienstleistungen die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. DISH erhält keinerlei Informationen zu Inhalt und Umfang Ihrer Nutzung des Digitaltools, der Waren oder Dienstleistungen. DISH erfährt allerdings, ob Sie ein bestimmtes Digitaltool, eine Ware oder Dienstleistung eines Anbieters nutzen. Dies dient insbesondere dazu, um Ihnen Empfehlungen zu weiteren für Sie interessanten Digitaltools, Waren oder Dienstleistungen zukommen lassen zu können, etwa weil diese ähnliche oder zu dem von Ihnen genutzten Digitaltool, der Ware oder Dienstleistung passende oder ergänzende Funktionen aufweisen. Dies dient unserem legitimen Interesse, die Nutzererfahrung zu verbessern und Ihnen für Sie passende Digitaltools, Waren oder Dienstleistungen anzubieten. Rechtsgrundlage ist insoweit Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Einige Anbieter bieten Ihre Leistungen nicht direkt auf der DISH-Plattform an. In diesem Fall haben Sie allerdings die Möglichkeit, Ihre Kontaktdaten auf der DISH-Plattform anzugeben, die dann von DISH an den jeweiligen Anbieter weitergegeben werden. Dies geschieht nur mit Ihrer Einwilligung. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insoweit auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 S. 1 lit. a) DSGVO.
         
      12. Für die Einladung zu ausgewählten Events nutzen wir die Plattform „Eventbrite“, betrieben von der Eventbrite, Inc., einem in Delaware, 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA ansässigen Unternehmen. Nähere Informationen zu Eventbrite erhalten Sie unter www.eventbrite.com. Hinweise dazu, wie Eventbrite personenbezogene Daten verarbeitet, enthalten die Datenschutzhinweise von Eventbrite. Im Übrigen stellen wir nur Informationen dazu bereit, Wo und Wann ein Event stattfindet. Die Registrierung erfolgt dann auf der Website des jeweiligen Veranstalters.
         
      13. Für die Einladung zu ausgewählten Events nutzen wir die Plattform „Eventbrite“, betrieben von der Eventbrite, Inc., einem in Delaware, 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA ansässigen Unternehmen. Nähere Informationen zu Eventbrite erhalten Sie unter www.eventbrite.com. Hinweise dazu, wie Eventbrite personenbezogene Daten verarbeitet, enthalten die Datenschutzhinweise von Eventbrite. Im Übrigen stellen wir nur Informationen dazu bereit, Wo und Wann ein Event stattfindet. Die Registrierung erfolgt dann auf der Website des jeweiligen Veranstalters.
         
      14. Sofern Sie sich auf der DISH-Plattform registriert haben, aber kein METRO-/MAKRO-Kunde sind, können Sie uns mitteilen, dass Sie Interesse daran haben, METRO-/MAKRO-Kunde zu werden. In diesem Fall geben wir Ihre in der entsprechenden Eingabemasken abgefragten personenbezogenen Daten an die METRO-/MAKRO-Gesellschaft in Ihrem Sitzland weiter. Diese wird Sie anschließend telefonisch kontaktieren, um den weiteren Prozess mit Ihnen zu besprechen. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insoweit auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 S. 1 lit. a) DSGVO.
         
      15. Sie können sich mit den Zugangsdaten für Ihr DISH-Nutzerkonto (E-Mail-Adresse und Passwort) auch bei von Ihnen genutzten Digitaltools der Anbieter anmelden (Single-Sign-on), wobei das Single-Sign-On nicht für jedes Digitaltool verfügbar ist. Durch das Single-Sign-On wird vermieden, dass Sie für jedes einzelne Digitaltool gesonderte Zugangsdaten wählen müssen. Der Anbieter des Digitaltools erhält von DISH nur die für die Bereitstellung des Single-Sign-on erforderlichen Daten. DISH erhält vom Anbieter keine weiteren Informationen dazu, auf welche Art und Weise Sie das Digitaltool nutzen. Ziffer 4.11 dieser Datenschutzerklärung bleibt unberührt. Ebenso erhält der Anbieter von DISH keine Informationen dazu, wie Sie DISH nutzen.
         
      16. Wenn Sie die DISH-Plattform als registrierter Nutzer besuchen und Ihr LogIn aktiv ist, teilen wir Ihre intern von uns vergebene User ID bestimmten Anbietern mit. Diese können Ihnen auf der DISH-Plattform dadurch personalisierte Hinweise durch sogenannte Inline-Frames oder Advertising-Container anzeigen. Diese personalisierten Hinweise können etwa Informationen zu Digitaltools erhalten, die Sie bereits nutzen oder Sie auf für Sie interessante Digitaltools aufmerksam machen. Die Empfehlungen beruhen teilweise auf Ihrem bisherigen Nutzungsverhalten auf der DISH-Plattform.
         
      17. Die im Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto erhobenen Daten werden von uns gespeichert, bis der Nutzungsvertrag zwischen Ihnen und uns beendet wurde (siehe hierzu im Einzelnen unsere Nutzungsbedingungen). Nach Beendigung des Nutzungsvertrages wird Ihr Kundenkonto automatisch gelöscht. Soweit wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte im Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto erhobene Daten auch nach der Beendigung des Nutzungsvertrages aufzubewahren, löschen wir diese Daten erst, sobald die Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.
         
      18. Die Verarbeitung von Daten in Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto dient der Durchführung des Nutzungsvertrages zwischen Ihnen und DISH. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Wir verwenden diese Daten zudem, um Analysen Ihres Nutzungsverhaltens durchzuführen. Dadurch können wir beispielsweise feststellen, welche Digitaltools, Waren und Dienstleistungen oder Events für Sie besonders Interessant sind. Die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens kann dazu führen, dass Sie personalisierte Werbenachrichten von uns erhalten, sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben oder dies unter den gesetzlichen Voraussetzungen gestattet ist (siehe hierzu die folgende Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung). Dies dient der Verbesserung unseres Angebots. Rechtsgrundlage ist insoweit Artikel 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO.
         
    5. Newsletter und Marketing.
       
      1. ​​​​​​​Sie können unseren kostenlosen Newsletter auf unserer Website abonnieren, indem Sie das dort bereitgestellte Anmeldeformular ausfüllen. Wenn Sie das Anmeldeformular ausfüllen und uns Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname) nach einem Klick auf „Jetzt Newsletter abonnieren“ und Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung übermitteln, erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Es werden zudem Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldung gespeichert. Sie erhalten den Newsletter zudem, wenn Sie bei der Registrierung oder bei der Selbstverwaltung Ihres Nutzerkontos angeben, dass Sie elektronische Werbung erhalten möchten.
         
      2. Um die Newsletter-Anmeldung abzuschließen, müssen Sie in der von uns versandten Bestätigungs-E-Mail auf den Link „Newsletter-Anmeldung bestätigen" klicken. Es werden sodann Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldebestätigung gespeichert
         
      3. Nach erfolgter Anmeldung informieren wir Sie sodann regelmäßig per E-Mail und/oder SMS über aktuelle Angebote, Produkte und Aktionen. Die im Rahmen der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke des Versands von Newslettern an Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer verwendet und nur dann verarbeitet, wenn Sie Ihre Einwilligung zu dieser Datenverarbeitung erteilt haben. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
         
      4. Unter den Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, die Sie uns im Rahmen der Registrierung für ein Nutzerkonto mitgeteilt haben, zudem für Zwecke der elektronischen Werbung. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit per E-Mail an privacy@dish.co widersprechen. Für den Widerruf entstehen keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.
         
      5. Links in unseren E-Mails enthalten Tracking-Informationen, die es uns ermöglichen festzustellen, welche Links für Sie von besonderem Interesse waren und wann Sie sie angeklickt haben. Folgende Daten werden über den Tracking-Link gespeichert: E-Mail-Adresse, Newsletter, Link, Datum und Uhrzeit der Öffnung. Dies dient unserem legitimen Interesse an der Verbesserung unserer Werbeprodukte. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken basiert auf Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
         
    6. Kontaktaufnahme.
      ​​​​​​​
      Sie können auf verschiedenen Wegen Kontakt zu uns aufnehmen:
      ​​​​​​​
      1. Sie können das Kontaktformular auf unserer Website benutzen, um uns für eine Anfrage zu kontaktieren. Die personenbezogenen Daten, die Sie in das Kontaktformular eingeben (erforderlich sind Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse sowie Angaben zur Art Ihres Anliegens) werden nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und nur dann verarbeitet, wenn Sie auf die Schaltfläche „Absenden“ geklickt haben. Es werden zudem Ihre IP-Adresse sowie der Zeitpunkt der Absendung Ihrer Anfrage gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
         
      2. Sie können zudem telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen. Auch insofern werden lediglich die personenbezogenen Daten verarbeitet, die zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
         
      3. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen, etwa per E-Mail an privacy@dish.co. In diesem Fall ist eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage allerdings nicht möglich. Der Widerruf hat zudem keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten.
        ​​​​​​​
    7. Social Media.
       
      1. ​​​​​​​Wir nutzen „Social Plugins“ der folgenden sozialen Netzwerke:
        ​​​​​​​
        1. Facebook; Instagram (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA und Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland);
           
        2. Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA);
           
        3. Youtube (betrieben von: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).
          ​​​​​​​
      2. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir die sog. „Zwei-Klick-Lösung“ ein, die sicherstellt, dass der Datentransfer über die Social Plugins an den entsprechenden Betreiber des sozialen Netzwerks nur nach vorheriger Aktivierung des Social Plugins durch Sie stattfindet. Social Plugins sind zunächst deaktiviert und stellen keine Verbindung mit den Betreibern sozialer Netzwerke ohne Aktivierung her. Falls Sie eines dieser Plugins freischalten, stimmen Sie damit zu, dass Ihre in diesem Abschnitt beschriebenen personenbezogenen Daten an das soziale Netzwerk übertragen werden. In diesem Fall basiert die Übertragung der personenbezogenen Daten auf Artikel 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.
         
      3. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir die sog. „Zwei-Klick-Lösung“ ein, die sicherstellt, dass der Datentransfer über die Social Plugins an den entsprechenden Betreiber des sozialen Netzwerks nur nach vorheriger Aktivierung des Social Plugins durch Sie stattfindet. Social Plugins sind zunächst deaktiviert und stellen keine Verbindung mit den Betreibern sozialer Netzwerke ohne Aktivierung her. Falls Sie eines dieser Plugins freischalten, stimmen Sie damit zu, dass Ihre in diesem Abschnitt beschriebenen personenbezogenen Daten an das soziale Netzwerk übertragen werden. In diesem Fall basiert die Übertragung der personenbezogenen Daten auf Artikel 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.
         
      4. Wenn Sie beim Besuch unserer Webseiten bereits in ein soziales Netzwerk eingeloggt sind, kann der Betreiber dieses sozialen Netzwerks den Besuch Ihrem persönlichen Konto zuordnen, sobald Sie die Social Plugins aktivieren. Bei der Verwendung von Social-Plugin-Funktionen (z.B. "Like"-Button, Kommentar oder "Tweets") werden die Informationen dazu direkt von Ihrem Browser an das entsprechende soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert. Gleiches gilt für den Aufruf einer Website eines sozialen Netzwerks durch Anklicken des entsprechenden Icon-Buttons.
         
      5. Wenn Sie nicht Mitglied eines sozialen Netzwerks sind, können die sozialen Netzwerke Ihre IP-Adresse und Informationen über den Browser und das Betriebssystem, das Sie verwenden, auch nach der Aktivierung der sozialen Plugins erhalten und speichern. Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Informationen über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks.
         
      6. Unsere Website enthält darüber hinaus einfache Links zu Facebook, Instagram, Youtube und Twitter. In diesem Fall erfolgt eine Datenübertragung zu den genannten sozialen Netzwerken nur, wenn der entsprechende Icon-Button (z.B. das "f" von Facebook oder das Vogelsymbol von Twitter) angeklickt wird. Wenn Sie auf eine solche Schaltfläche klicken, öffnet sich eine Seite des entsprechenden sozialen Netzwerks in einem Popup-Fenster.
        ​​​​​​​
    8. Zahlung.
       
      1. ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Zahlungen können über Vorkasse, Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express), Maestro, SOFORT Überweisung, Lastschrift und PayPal erfolgen. Zur Abwicklung von Zahlungen (außer Sie wählen PayPal als Zahlungsmittel) zwischen Nutzern und Anbietern setzt DISH die Wirecard AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim und die Stripe Payments Europe Ltd., The One Building, 1 Grand Canal Street Lower, Dublin 2, Irland (die „Zahlungsdienstleister“) ein. Die Zahlungsdienstleister nehmen dabei die Zahlungen der Nutzer mittels der verschiedenen Bezahlmethoden für den Anbieter auf einem eigenen Konto bei einem Kreditinstitut entgegen und zahlen die Gelder aus dem Verkauf der Digitaltools, Waren und Dienstleistungen an den Anbieter aus.
         
      2. Die Daten, die Sie zwecks Zahlung im Check-Out eingeben, werden im Rahmen der Zahlungsabwicklung verarbeitet und in diesem Zusammenhang ggfs. an Dritte, die am Zahlungsprozess beteiligt sind, insbesondere die Zahlungsdienstleister, weitergegeben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 6 Abs. 1 lit. b), DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Weitere Hinweise zum Datenschutz enthalten die Datenschutzerklärungen der Zahlungsdienstleister.
         
      3. Bei einer Zahlung per Paypal erhält die erhobenen Daten über die Transaktion, wie etwa den gesendeten oder angeforderten Betrag, den Betrag, der für Digitaltools oder andere Waren und Dienstleistungen bezahlt wurde, Anbieterinformationen, einschließlich Angaben zu Zahlungsinstrumenten, die für die Transaktion verwendet wurden, Geräte-Informationen, technische Nutzungsdaten und Standortdaten die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, E-Mail: impressum@paypal.com. Die Nutzung von Paypal setzt voraus, dass Sie dort einen Account angelegt oder sich mit der dortigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Gast einverstanden erklärt haben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 6 Abs. 1 lit. b), DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Bitte beachten Sie auch die von Paypal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A erteilten Datenschutzhinweise.
         
      4. Bei Zahlung per Kreditkarte müssen Sie Ihre Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatums und ggf. die CVC-Nummer Ihrer Kreditkarte in den entsprechenden Eingabefeldern des bereitgestellten Eingabefensters eingeben. Hierbei handelt es sich um ein Plug-In des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. DISH hat keinen Einblick in diese Daten. Die Daten werden im Rahmen des Zahlungsvorgangs auch an Ihr Kreditkartenunternehmen weitergegeben.
         
      5. Bei Zahlung per Lastschrift oder SOFORT Überweisung werden die Daten verarbeitet, die Sie im Überweisungsvorgang bei Ihrer kontoführenden Bank angeben.
         
      6. Die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Zahlung ist für die Zahlungsabwicklung auf unserer Website erforderlich. Sie dient damit der Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
         
      7. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. In Bezug auf Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erhoben wurden, ist dies dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrages kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Nutzers zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen, wie sie sich beispielhaft aus den Verjährungsfristen bei Gewährleistungsansprüchen oder aus steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten ergeben, nachzukommen.
        ​​​​​​​
    9. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.
       
      1. ​​​​​​​Um Ihnen die Registrierung für die Digitaltools oder den Erwerb von sonstigen Waren und Dienstleistungen von Anbietern zu ermöglichen (siehe hierzu im Einzelnen unsere Nutzungsbedingungen) ist es erforderlich, dass wir Ihre zur Durchführung des Vertrages mit dem Anbieter erforderlichen personenbezogenen Daten an den jeweiligen Anbieter weiterleiten. DISH wird insoweit nur als Vermittler zwischen Ihnen und dem Anbieter tätig. Für die weitere Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Anbieter gelten die Datenschutzhinweise des Anbieters. Rechtsgrundlage für die Weitergabe an den Anbieter Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, da die Vermittlung von Verträgen zwischen Nutzer und Anbieter Teil des Nutzungsvertrages zwischen dem Nutzer und DISH ist.
         
      2. Wir setzen zur Verarbeitung personenbezogener Daten Dienstleister ein, mit denen wir, sofern sie als Auftragsverarbeiter tätig werden, eine den gesetzlichen Voraussetzungen des Artikels 28 DSGVO entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben. Solche Dienstleister unterstützen uns beispielsweise beim Versand von E-Mails oder beim technischen Betrieb und beim Hosting der Website. Diese Dienstleister können Ihren Sitz sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes haben. Wir stellen durch vertragliche Vereinbarungen mit den Dienstleistern sicher, dass diese personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Vorgaben der DSGVO verarbeiten, auch wenn die Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes in Ländern stattfindet, in denen ein angemessenes Datenschutzniveau ansonsten nicht gewährleistet ist und für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht. Für weitere Informationen über das Vorhandensein eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission und über angemessene Garantien sowie um eine Kopie dieser Garantien zu erhalten, können Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy@dish.co kontaktieren.
         
      3. Wenn es der Aufklärung eines Missbrauches der DISH-Plattform dient, für die eine Rechtsverfolgung notwendig ist oder eine gesetzliche Pflicht zur Offenlegung besteht, werden personenbezogene Daten an Behörden (insbesondere Strafverfolgungsbehörden und Finanzbehörden), unsere Rechtsverteidigung sowie ggfs. an geschädigte Dritte weitergeleitet. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient oder aufgrund einer gesetzlichen oder behördlichen Anordnung oder eines Gerichtsbeschlusses erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, etwa sofern die Weitergabe für einen Rechtsstreit erforderlich ist, oder Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO, sofern eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung besteht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
         
    10. Datensicherheit.

      ​​​​​​​Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten der Nutzer vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. Zur Gewährleistung einer sicheren Datenübertragung erfolgt diese ausschließlich mittels „Secure Socket Layer (SSL)“.
       
    11. Ihre Rechte.

      Als betroffene Person im Sinne der DSGVO stehen Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:
       
      1. Das Recht, Auskunft über die Datenverarbeitung sowie eine Kopie der verarbeiteten Daten zu erhalten (Auskunftsrecht, Artikel 15 DSGVO),
         
      2. das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung, Artikel 16 DSGVO),
         
      3. das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, sowie, falls die personenbezogenen Daten veröffentlicht wurden, die Information an andere Verantwortliche über den Antrag auf Löschung (Recht auf Löschung, Artikel 17 DSGVO),
         
      4. das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO),
         
      5. das Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung dieser Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Artikel 20 DSGVO),
         
      6. das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, um sie zu unterbinden (Widerspruchsrecht, Artikel 21 DSGVO),
         
      7. das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, um eine Datenverarbeitung, die auf Ihrer Einwilligung beruht, zu unterbinden. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf (Widerrufsrecht, Artikel 7 DSGVO) sowie
         
      8. das Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungsmaßnahmen (Artikel 21 DSGVO).
        ​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen die DSGVO verstößt (Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Artikel 77 DSGVO).

DISH_Privacy_September 2018_DE_de/ AG

​​​