Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung von DISH Plus GmbH

DISH nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer ernst. Die folgende Datenschutzerklärung soll Sie daher über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) informieren. Insbesondere wird erläutert, welche personenbezogenen Daten DISH erhebt, zu welchen Zwecken DISH diese Daten verarbeitet, welche Technologien DISH verwendet, an wen DISH diese Daten übermittelt und welche Rechte Ihnen im Rahmen der DSGVO zustehen.
 

1.Allgemeine Informationen. 

1.1 Verantwortlicher dieser Website im Sinne der DSGVO ist die DISH Digital Plus GmbH, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf („DISH“, „wir“ oder „uns“). 
 

1.2 Wenn Sie Fragen zum Schutz personenbezogener Daten haben, können Sie sich unter den folgenden Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: DISH Plus GmbH, Datenschutzbeauftragter, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf, E-Mail: privacy@dish.co.
 

Sie können unsere Datenschutzerklärung als PDF-Datei herunterladen oder jederzeit unter www.DISH.co herunterladen und ausdrucken. 
 

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe haben die gleiche Bedeutung wie in unseren Nutzungsbedingungen, sofern hier nicht ausdrücklich anders angegeben.
 

2.Automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten beim Zugriff auf unsere Website.

2.1 Wenn Sie über das Endgerät, das Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden (dies kann Ihr Computer, Ihr Mobiltelefon oder ein vergleichbares internetfähiges Endgerät sein), auf unsere Website zugreifen und diese nutzen, verarbeiten wir personenbezogene Daten automatisch. Dazu gehören
 

die IP-Adresse, die derzeit von Ihrem Endgerät verwendet wird,
 

Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website, 
 

den Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Endgerätes,
 

die Website, von der aus Sie auf unsere Website zugegriffen haben, und 
 

die auf unserer Website besuchten Unterseiten. 
 

2.2 Die Verarbeitung der IP-Adresse Ihres Endgerätes ist für uns notwendig, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen, und dient damit der Funktionalität der Website. Die Verarbeitung der übrigen im Abschnitt 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten erfolgt zum Zwecke der Datensicherheit und der Sicherheit unserer IT-Systeme sowie zur Optimierung unserer Dienstleistungen und zur Verbesserung unserer Website. Die in Abschnitt 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden in einer separaten Protokolldatei gespeichert und sind nicht mit anderen gespeicherten personenbezogenen Daten verknüpft. Eine Auswertung dieser Daten, mit Ausnahme statistischer Zwecke und dann in der Regel in anonymisierter Form, erfolgt nur im Rahmen dieser Datenschutzerklärung. Die in Abschnitt 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden nicht für Marketing- oder Werbezwecke verwendet. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1. Satz 1 Buchstabe f) der DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse am Schutz unserer Website und an der Optimierung unserer Dienstleistungen.
 

2.3 Die unter 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden so lange gespeichert, bis der Zweck der Verarbeitung nicht mehr besteht. Die für die Bereitstellung der Website erforderlichen Daten (Ihre IP-Adresse) werden nach Beendigung der jeweiligen Browser-Sitzung, d. h. beim Verlassen der Website oder beim Schließen Ihres Browsers, gelöscht. Die Löschung der Protokolldateien, in denen diese Daten gespeichert sind, erfolgt automatisch und in der Regel innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erstellung der Protokolldatei. Werden die anderen in Abschnitt 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten auch von uns zu Auswertungszwecken verarbeitet, geschieht dies ohne Bezugnahme auf die IP-Adresse, so dass wir keinen persönlichen Bezug herstellen können.
 

3.Cookies.

Um unsere Dienstleistungen und unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen der Website zu ermöglichen, verwenden wir so genannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Eine solche Textdatei enthält eine charakteristische Zeichenabfolge, die es ermöglicht, den Browser beim nächsten Aufruf der Website eindeutig zu identifizieren. So können beispielsweise Cookies verwendet werden, um bestimmte Websiteeinstellungen, die Sie ausgewählt haben, bei Ihrem nächsten Besuch automatisch zu erkennen. Einige der von uns verwendeten Cookies sind erforderlich, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen (technisch notwendige Cookies). Andere Cookies werden zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens (Analyse-Cookies) oder zu Werbezwecken (Werbe-Cookies) eingesetzt. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende einer Sitzung, d. h. nach dem Schließen Ihres Browsers, gelöscht (Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Website zu erkennen (dauerhafte Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und individuell über deren Annahme entscheiden können oder Sie können die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Ihr Browser enthält auch Einstellungen, die das Setzen von Cookies verhindern. Als Nutzer haben Sie somit die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern, können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken (und damit der Erstellung von Pseudonymen gemäß § 15 Abs. 3 des TMG widersprechen). Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit wieder gelöscht werden. Das kann auch automatisch geschehen, indem Sie Ihren Browser entsprechend einstellen. Bestimmte Cookies bieten andere technische Möglichkeiten (z. B. das Setzen eines „Deaktivierungs-Cookies“), um der Verwendung des Cookies zu widersprechen. Informationen dazu finden Sie in der jeweiligen ausführlichen Beschreibung des Cookies weiter unten. Die Funktionalität unserer Website kann jedoch eingeschränkt sein, wenn das Speichern von Cookies verhindert wird. Im Detail:
 

3.1 Damit die Website einwandfrei funktioniert, verwenden wir technisch notwendige Cookies, um beispielsweise Spracheinstellungen und Login-Informationen zu speichern. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) der DSGVO. Die Funktionalität unserer Website ist ein berechtigtes Interesse.
 

3.2 Wir verwenden Analyse-Cookies, die es uns ermöglichen, Ihre Nutzung unserer Website zu verfolgen, z. B. über welche Drittanbieter-Website Sie zu uns kommen, welche Unterseiten unserer Website Sie besucht haben und welche Links Sie wie oft angeklickt haben. Die so über Sie erhobenen Daten werden von uns durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Nach der Pseudonymisierung ist eine direkte Zuordnung der Daten zum Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert. Der Einsatz von Analyse-Cookies dient der Verbesserung unserer Website und der dort angebotenen Inhalte. Durch das Akzeptieren unseres „Cookie-Banners“ erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Analyse-Cookies einverstanden. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO. Wir verwenden die folgenden Analyse-Cookies:
 

Wir verwenden Adobe Analytics, eine Dienstleistung von Adobe Systems Software Ireland Limited (4-6 Riverwalk Citywest Business Campus, Dublin 24, Republik Irland; „Adobe“). Diese Dienstleistung verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Adobe-Server in Irland übertragen, dort anonymisiert und anschließend an Server in den USA übertragen und dort zur weiteren Verarbeitung gespeichert. Adobe verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn diese Informationen im Namen von Adobe verarbeitet werden, können diese Informationen an Dritte weitergegeben werden. Unter keinen Umständen wird Ihre IP-Adresse mit anderen Adobe-Daten abgeglichen. Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Der Datenverarbeitung durch Adobe kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Mehr dazu erfahren Sie unter www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html.
 

Wir verwenden außerdem auch Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Auch Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens kürzt Google jedoch zuvor Ihre IP-Adresse. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google verwendet diese Informationen für uns, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um uns weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google abgeglichen. Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Sie können auch verhindern, dass Google die von den Cookies erzeugten Daten über Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) erhebt und verarbeitet, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.
 

3.3 Für Werbezwecke verwenden wir Werbe-Cookies von Dritten. Diese Cookies ermöglichen es uns, die in Ihrem Browser angezeigten Anzeigen auf der Grundlage Ihres Browserverhaltens an Ihre Interessen anzupassen. 
 

Wir verwenden Google AdWords mit Google ConversionTracking. Das ist ein Service der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google AdWords wird verwendet, um DISH-Seiten bei Google im Werbeflächenbereich anzuzeigen. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website zugreifen, setzt Google AdWords einen Cookie auf Ihrem Gerät („Conversion-Cookie“). Dieser Cookie läuft nach 30 Tagen ab. Er wird nicht zur persönlichen Identifizierung verwendet. Wenn der Cookie beim Besuch bestimmter Seiten noch nicht abgelaufen ist, können wir und Google sehen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und auf unsere Website weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält einen anderen Cookie. Daher können Cookies nicht über die Websites von AdWords-Kunden verfolgt werden. Die durch den Conversion-Cookie gesammelten Informationen dienen der Erstellung von Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. AdWords-Kunden sehen die Gesamtzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, die Sie persönlich identifizieren. Wenn Sie nicht am Tracking-Prozess teilnehmen möchten, können Sie das Setzen eines dafür erforderlichen Cookies ablehnen – zum Beispiel mit einer Browsereinstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können diese Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies aus der Domain „googleadservices.com“ blockiert.
 

Die durch Werbe-Cookies über Sie erhobenen Daten werden von uns durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Nach der Pseudonymisierung ist eine direkte Zuordnung der Daten zum Nutzer nicht mehr möglich. Durch das Akzeptieren unseres „Cookie-Banners“ erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Werbe-Cookies einverstanden. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO.
 

4. Registrierung für die DISH-Plattform und das Benutzerkonto; Nutzung digitaler Tools.

4.1 Der Zugriff auf die DISH-Website ist zunächst ohne Benutzerkonto möglich. 
 

4.2 Wenn Sie jedoch den vollen Funktionsumfang der DISH-Plattform nutzen und auf die digitalen Tools und weitere Produkte und Dienstleistungen von Anbietern zugreifen möchten (siehe im Detail unsere Nutzungsbedingungen), ist eine Registrierung als Nutzer erforderlich. Nach erfolgreicher Registrierung kommt zwischen Ihnen und DISH ein Nutzungsvertrag zur Nutzung der DISH-Plattform zustande. Um ein Benutzerkonto zu erstellen und sich als Nutzer zu registrieren, müssen Sie zunächst auf die Schaltfläche „Jetzt registrieren“ klicken. Danach können Sie zu den weiteren Schritten des Registrierungsprozesses übergehen.
 

4.3 Die Registrierung erfordert das Ausfüllen einer Eingabemaske. Die folgenden Angaben sind Pflichtangaben:
 

Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort
 

Ihr Status im Unternehmen (z. B. Besitzer, Koch, Kellner)  

4.4 Nach dem Ausfüllen der Eingabemaske und dem Klicken auf die Schaltfläche „Registrieren“ werden Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierung gespeichert. Die Angabe der folgenden Informationen im nächsten Schritt ist optional:
 

Vor- und Nachname;
 

Handynummer;
 

Name Ihres Restaurants;
 

METRO-/MAKRO-Kundenkartennummer (siehe Abschnitt 4.13);
 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.
 

4.5 Nach dem Anklicken der Schaltfläche „Registrieren“ erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Um die Registrierung zu bestätigen, müssen Sie die Registrierung durch Anklicken eines Links in dieser E-Mail bestätigen. Dadurch werden Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierungsbestätigung gespeichert.
 

4.6 Das Benutzerkonto verfügt über eine Option zur Selbstverwaltung. Sie können daher die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen Daten im Bereich „Profil“ jederzeit ändern.
 

4.7 Ihr Benutzerprofil ist standardmäßig für andere DISH-Nutzer sichtbar. Sie können daher von anderen Nutzern über die Suchfunktion der DISH-Plattform gefunden werden, wenn diese nach öffentlich zugänglichen Profilinformationen suchen. Andere Nutzer können auch sehen, für welche Veranstaltungen Sie sich über die DISH-Plattform registriert haben. Mit der Selbstverwaltungsoption des Benutzerkontos können Sie jederzeit bestimmen, ob und inwieweit Ihr Benutzerprofil für andere Nutzer der DISH-Plattform sichtbar sein soll. Die Entscheidung, welche Informationen Sie anderen Nutzern auf Ihrer Profilseite zugänglich machen möchten, liegt daher ganz bei Ihnen. Sie können Ihre Profilseite jederzeit auf „Privat“ setzen, damit andere Nutzer Sie bei der Suche nicht finden oder andere Informationen nicht erhalten können.
 

4.8 Sie können Beiträge in Foren auf der DISH-Plattform veröffentlichen. Diese Beiträge können von allen Nutzern eingesehen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Beiträge in Gruppen zu veröffentlichen, die nur für einen bestimmten Nutzerkreis zugänglich sind. In diesem Fall ist Ihr Beitrag nur für diese Nutzer sichtbar.
 

4.9 Wenn Sie ein Benutzerkonto erstellt haben und die DISH-Plattform nutzen, werden wir außerdem auch die folgenden Daten im Zusammenhang mit Ihrem Benutzerkonto verarbeiten und speichern:
 

Informationen darüber, welche digitalen Tools welcher Anbieter Sie nutzen und welche Produkte und Dienstleistungen Sie erworben haben.
 

Informationen darüber, für welche Veranstaltungen Sie sich angemeldet und an welchen Veranstaltungen Sie teilgenommen haben.
 

4.10 Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um Ihnen vertragsrelevante Informationen per E-Mail oder Post zuzusenden. 
 

4.11 Wenn Sie sich für eines der digitalen Tools registrieren oder ein über die DISH-Plattform angebotenes Produkt oder eine Dienstleistung erwerben, gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des digitalen Tools, des Produkts oder der Dienstleistung die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. DISH erhält keine Informationen über Inhalt und Umfang Ihrer Nutzung des digitalen Tools, des Produkts oder der Dienstleistung. DISH erhält jedoch die Information, dass Sie ein bestimmtes digitales Tool, ein Produkt oder eine Dienstleistung von einem Anbieter verwenden. Dies hilft uns insbesondere, Ihnen Empfehlungen zu anderen für Sie interessanten digitalen Tools, Produkten oder Dienstleistungen zu geben, weil diese z. B. den von Ihnen verwendeten digitalen Tools, Produkten oder Dienstleistungen ähneln bzw. sie ergänzen. Das dient unserem berechtigten Interesse, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und Ihnen die für Sie richtigen digitalen Tools, Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) der DSGVO. Einige Anbieter bieten ihre Dienstleistungen nicht direkt auf der DISH-Plattform an. In diesem Fall können Sie jedoch Ihre Kontaktdaten auf der DISH-Plattform eingeben, woraufhin diese dann von DISH an den jeweiligen Anbieter weitergegeben werden. Das geschieht nur mit Ihrer Zustimmung. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt hierbei auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO.
 

4.12 Wir nutzen die Plattform „Eventbrite“, betrieben von Eventbrite, Inc. in Delaware, 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA, um Sie zu ausgewählten Veranstaltungen einzuladen. Für weitere Informationen über Eventbrite besuchen Sie bitte www.eventbrite.com. Informationen darüber, wie Eventbrite personenbezogene Daten verarbeitet, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Eventbrite. Darüber hinaus geben wir nur Auskunft darüber, wo und wann eine Veranstaltung stattfindet. Die Registrierung erfolgt dann auf der Website des jeweiligen Veranstalters.  

4.13 Auf der DISH-Plattform können Sie Ihre METRO-/MAKRO-Kundenkartennummer eingeben, wenn Sie METRO-/MAKRO-Kunde sind. Wenn Sie uns diese Kundenkartennummer mitteilen, senden wir die Informationen darüber, ob Sie ein bestimmtes digitales Tool verwenden, an das METRO-/MAKRO-Unternehmen, bei dem Sie Kunde sind. Eine Übersicht über die METRO-/MAKRO-Unternehmen ist auf Anfrage erhältlich. Das METRO-/MAKRO-Unternehmen wird diese Informationen verwenden, um Sie auf Ihre Anfrage hin bei der Nutzung des digitalen Tools zu unterstützen und Ihr Kundenerlebnis und Ihren Kundenservice zu verbessern. Das METRO-/MAKRO-Unternehmen erhält von uns keine weiteren Daten. Die Daten werden nicht an METRO-/MAKRO-Unternehmen weitergegeben, bei denen Sie kein Kunde sind. Informationen darüber, wie Ihr METRO-/MAKRO-Unternehmen personenbezogene Daten verarbeitet, finden Sie in den Datenschutzinformationen des jeweiligen Unternehmens. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt hierbei auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO.
 

4.14 Wenn Sie sich auf der DISH-Plattform registriert haben, aber kein METRO-/MAKRO-Kunde sind, können Sie uns mitteilen, dass Sie daran interessiert sind, METRO-/MAKRO-Kunde zu werden. In diesem Fall leiten wir Ihre in der entsprechenden Eingabemaske angeforderten personenbezogenen Daten an das METRO-/MAKRO-Unternehmen in Ihrem Land weiter. Ihr METRO-/MAKRO-Unternehmen wird sich dann telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um den weiteren Ablauf mit Ihnen zu besprechen. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt hierbei auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO.
 

4.15 Sie können sich mit Ihren DISH-Logindaten (E-Mail-Adresse und Passwort) für die von Ihnen verwendeten digitalen Tools einloggen (Single-Sign-On). Single-Sign-On ist allerdings nicht für alle digitalen Tools verfügbar. Mit Single-Sign-On ist es nicht mehr notwendig, für jedes einzelne digitale Tool eigene Logindaten auszuwählen. Der Anbieter eines digitalen Tools erhält von DISH nur die Daten, die für die Bereitstellung des Single-Sign-On erforderlich sind. DISH erhält vom Anbieter keine weiteren Informationen darüber, wie Sie das digitale Tool nutzen. Außerdem erhält der Anbieter von DISH keine Informationen darüber, wie Sie DISH verwenden.
 

4.16 Wenn Sie die DISH-Plattform als registrierter Nutzer besuchen und eingeloggt sind, kommunizieren wir Ihre intern vergebene Nutzer-ID an bestimmte Anbieter. Diese Anbieter können dann personalisierte Mitteilungen auf der DISH-Plattform durch sogenannte Inline-Frames oder Advertising-Container anzeigen. Diese personalisierten Hinweise können Informationen über digitale Tools enthalten, die Sie bereits verwenden, oder Ihre Aufmerksamkeit auf digitale Tools lenken, die für Sie von Interesse sein könnten. Einige der Empfehlungen basieren auf Ihrer bisherigen Nutzung der DISH-Plattform. 
 

4.17 Die im Zusammenhang mit Ihrem Benutzerkonto erhobenen Daten werden von uns bis zur Beendigung des Nutzungsvertrages zwischen Ihnen und uns gespeichert (für weitere Informationen siehe unsere Nutzungsbedingungen). Nach Beendigung des Nutzungsvertrages wird Ihr Kundenkonto automatisch gelöscht. Wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte im Zusammenhang mit Ihrem Benutzerkonto erfassten Daten auch nach Beendigung des Nutzungsvertrages aufzubewahren, löschen wir diese Daten erst nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen.
 

4.18 Die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit Ihrem Benutzerkonto dient der Erfüllung des Nutzungsvertrages zwischen Ihnen und DISH. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) der DSGVO. Wir verwenden diese Daten auch, um Ihr Nutzungsverhalten zu analysieren. Auf diese Weise können wir feststellen, welche digitalen Tools oder Veranstaltungen für Sie von besonderem Interesse sind. Die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens kann dazu führen, dass Sie von uns personalisierte Werbenachrichten erhalten, wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben oder dies nach den gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist (siehe den folgenden Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung). Das dient der Verbesserung unserer Dienstleistungen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) der DSGVO.
 

5.Newsletter und E-Mail-Marketing.

5.1 Sie können unseren kostenlosen Newsletter auf unserer Website abonnieren, indem Sie das dort bereitgestellte Anmeldeformular ausfüllen. Wenn Sie das Anmeldeformular ausfüllen, uns Ihre persönlichen Daten (Nachname, Vorname) nach dem Anklicken von „Newsletter jetzt abonnieren“ übermitteln und dieser Datenschutzerklärung zustimmen, erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Es werden außerdem Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierung gespeichert. Sie erhalten den Newsletter auch, wenn Sie sich bei der Registrierung oder bei der Verwaltung Ihres Benutzerkontos mit dem Erhalt elektronischer Werbung einverstanden erklären.
 

5.2 Um das Newsletter-Abonnement abzuschließen, müssen Sie in der von uns versandten Bestätigungs-E-Mail auf den Link „Newsletter-Abonnement bestätigen“ klicken. Dadurch werden Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierungsbestätigung gespeichert.
 

5.3 Nach der Registrierung informieren wir Sie dann regelmäßig per E-Mail und/oder SMS über aktuelle Angebote, Produkte und Aktionen. Die bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Versand von Newslettern an Ihre E-Mail-Adresse verwendet und nur verarbeitet, wenn Sie dieser Datenverarbeitung zugestimmt haben. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1. Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO.
 

5.4 Wir verwenden die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung für ein Benutzerkonto angegeben haben, gemäß Abschnitt 7 Abs. 3 des UWG außerdem für Zwecke der elektronischen Werbung. Der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie jederzeit durch eine E-Mail an privacy@dish.co widersprechen. Für den Widerruf fallen keine weiteren Kosten an als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.
 

5.5 Links in unseren E-Mails enthalten Tracking-Informationen, die es uns ermöglichen, festzustellen, welche Links für Sie von besonderem Interesse waren und wann Sie sie angeklickt haben. Über den Tracking-Link werden folgende Daten gespeichert: E-Mail-Adresse, Newsletter, Link, Datum und Uhrzeit der Öffnung. Das dient unserem berechtigten Interesse, unsere Werbung zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) der DSGVO.
 

 

 
 

6.Kontakt.

Sie können uns über verschiedene Kanäle kontaktieren:
 

6.1 Sie können das Kontaktformular auf unserer Website nutzen, um uns für eine Anfrage zu kontaktieren. Die von Ihnen im Kontaktformular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage und nur dann verarbeitet, wenn Sie auf die Schaltfläche „Senden“ geklickt haben (Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse und Angaben zur Art Ihrer Anfrage sind erforderlich). Es werden außerdem Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt, zu dem Sie die Anfrage abschicken, gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1. Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO. 
 

6.2 Sie können uns auch telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Auch dann werden nur die für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1. Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO. 
 

6.3 Der Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen, z. B. per E-Mail an privacy@dish.co. In diesem Fall ist eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage jedoch nicht möglich. Darüber hinaus hat der Widerruf keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs.
 

7.Social Media.

7.1 Wir verwenden soziale Plugins der folgenden sozialen Netzwerke:
 

  • Facebook; Instagram (betrieben von: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA und Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland);
  • Twitter (betrieben von: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA);
  • Youtube (betrieben von: Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

7.2 Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verwenden wir die so genannte „Zwei-Klick-Lösung“, die sicherstellt, dass die Datenübertragung über die sozialen Plugins an den entsprechenden Betreiber des sozialen Netzwerks erst dann erfolgt, wenn Sie das soziale Plugin zuvor aktiviert haben. Soziale Plugins sind zunächst deaktiviert und stellen ohne Aktivierung keine Verbindung zu sozialen Netzwerken her. Wenn Sie eines dieser Plugins aktivieren, stimmen Sie zu, dass Ihre in diesem Abschnitt beschriebenen personenbezogenen Daten an das soziale Netzwerk übermittelt werden. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage für die Übermittlung der personenbezogenen Daten Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) der DSGVO. 
 

7.3 Wenn Sie die deaktivierten sozialen Plugins standardmäßig aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern des sozialen Netzwerks hergestellt. Jedes soziale Plugin überträgt dann Daten an das jeweilige soziale Netzwerk. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenmenge, die das jeweilige soziale Netzwerk mit Hilfe des sozialen Plugins sammelt. Soweit wir wissen, erhalten soziale Netzwerke Informationen darüber, welche unserer Websites Sie aktuell und früher besucht haben. Mit jedem aktivierten sozialen Plugin wird bei jedem Zugriff auf die jeweilige Website ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung gesetzt. Auf diese Weise kann das soziale Netzwerk ein Profil Ihres Nutzungsverhaltens erstellen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihnen ein solches Profil zugeordnet werden kann, selbst wenn Sie sich erst zu einem späteren Zeitpunkt zum ersten Mal in diesem sozialen Netzwerk anmelden.
 

7.4 Wenn Sie beim Besuch unserer Websites bereits bei einem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, kann der Betreiber dieses sozialen Netzwerks den Besuch Ihrem persönlichen Konto zuordnen, sobald Sie die sozialen Plugins aktivieren. Bei der Nutzung der Funktionen sozialer Plugins (z. B. „Like“-Schaltfläche, Kommentare oder „Tweets“) werden die Informationen direkt von Ihrem Browser an das entsprechende soziale Netzwerk übertragen und dort gespeichert. Das Gleiche gilt für den Aufruf einer Website eines sozialen Netzwerks durch Anklicken der entsprechenden Symbolschaltfläche.
 

7.5 Auch wenn Sie nicht Mitglied in einem sozialen Netzwerk sind, können soziale Netzwerke Ihre IP-Adresse und Informationen über den Browser und das Betriebssystem, das Sie verwenden, nach der Aktivierung der sozialen Plugins erhalten und speichern. Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten durch soziale Netzwerke sowie Informationen über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzinformationen des jeweiligen sozialen Netzwerks.
 

7.6 Unsere Website enthält auch einfache Links zu Facebook, YouTube und Twitter. In diesem Fall findet eine Datenübertragung zu den genannten sozialen Netzwerken nur statt, wenn die entsprechende Symbolschaltfläche (z. B. das „f“ von Facebook oder das Vogelsymbol von Twitter) angeklickt wird. Ein Klick auf eine solche Schaltfläche öffnet eine Seite des entsprechenden sozialen Netzwerks in einem Popup-Fenster.
 

8.Zahlung.

8.1 Zahlungen können per Vorauskasse, Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express), Maestro, Sofortüberweisung, Lastschrift oder PayPal erfolgen. Für die Abwicklung von Zahlungen von Nutzern an Anbieter für die Nutzung digitaler Tools hat DISH die Wirecard AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim und Stripe Payments Europe Ltd., The One Building, 1 Grand Canal Street Lower, Dublin 2, Irland (beide „Zahlungsdienstleister“) beauftragt. Der Zahlungsdienstleister akzeptiert für den Anbieter die Zahlungen der Nutzer auf ein zu diesem Zweck bei einem Kreditinstitut eingerichteten Konto und zahlt die Erträge aus dem Verkauf der digitalen Tools, Produkte oder Dienstleistungen an den Anbieter aus. 
 

8.2 Die Daten, die Sie beim Bezahlvorgang eingeben, werden im Rahmen der Zahlungsabwicklung verarbeitet und ggf. an Dritte, insbesondere an die Zahlungsdienstleister, weitergegeben. Diese Verarbeitung entspricht Art. 6 Abs. 1. Satz 1 Buchstabe a), b) und f) der DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen der Zahlungsdienstleister.
 

8.3 Bei der Zahlung über Paypal geben wir die gesammelten Informationen über die Transaktion an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, E-Mail: impressum@paypal.com weiter. Solche Informationen sind z. B.: der gesendete oder angeforderte Kaufpreis, der für digitale Tools, Produkte oder Dienstleistungen gezahlte Betrag, Anbieterinformationen, darunter Angaben zu den für die Transaktion verwendeten Zahlungsinstrumenten, Geräteinformationen, technische Nutzungsdaten und Standortdaten. Eine Voraussetzung für die Zahlung über Paypal ist, dass Sie dort ein Konto eingerichtet haben oder als Gast der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben. Diese Verarbeitung entspricht Art. 6 Abs. 1. Satz 1 Buchstabe a), b) und f) der DSGVO. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Paypal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
 

8.4 Bei Zahlungen per Kreditkarte müssen Sie Ihre Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatum und ggf. die CVC-Nummer Ihrer Kreditkarte in die entsprechenden Eingabefelder des jeweiligen Eingabefensters eingeben. Dies ist ein Plugin des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. DISH hat keinen Zugriff auf diese Daten. Die Daten werden auch im Rahmen des Zahlungsprozesses an Ihr Kreditkartenunternehmen weitergeleitet. Die Verarbeitung von Zahlungsdaten ist für die Abwicklung von Zahlungen auf unserer Website erforderlich. Sie dient der Erfüllung des Vertrages mit dem Nutzer. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) der DSGVO.
 

8.5 Bei der Zahlung per Lastschrift oder Sofortüberweisung werden die Daten, die Sie während des Überweisungsprozesses bei Ihrer Bank angeben, verarbeitet.
 

8.6 Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Bei Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erhoben werden, ist dies der Fall, wenn die Daten für die Erfüllung des Vertrages nicht mehr benötigt werden. Auch nach Beendigung des Vertrages kann es erforderlich sein, die personenbezogenen Daten des Nutzers zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, wie sie sich beispielsweise aus den Verjährungsfristen für Gewährleistungsansprüche oder aus steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten ergeben.
 

9.Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.

9.1 Um Ihnen zu ermöglichen, sich für digitale Tools und den Erwerb von Produkten oder Dienstleistungen von Anbietern über DISH zu registrieren (siehe im Detail unsere Nutzungsbedingungen), müssen wir Ihre für die Registrierung notwendigen personenbezogenen Daten an den jeweiligen Anbieter weitergeben. DISH fungiert nur als Vermittler zwischen Ihnen und dem Anbieter. Für die vom Anbieter durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten gilt die Datenschutzerklärung des Anbieters. Da die Vermittlung von Verträgen zwischen Nutzer und Anbieter Bestandteil des Vertrages zwischen Nutzer und DISH ist, ist hier die rechtliche Grundlage für die Weitergabe personenbezogener Daten an den Anbieter Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) der DSGVO.
 

9.2 Für die Verarbeitung personenbezogener Daten arbeiten wir mit Anbietern zusammen, mit denen wir einen Vertrag zur Auftragsabwicklung gemäß den gesetzlichen Anforderungen des Artikels 28 der DSGVO abgeschlossen haben, sofern sie als Auftragsverarbeiter fungieren. Solche Anbieter unterstützen uns beispielsweise beim Versand von E-Mails oder beim technischen Betrieb und Hosting der Website. Diese Anbieter können sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums ansässig sein. Durch vertragliche Vereinbarungen mit Anbietern stellen wir sicher, dass diese personenbezogenen Daten gemäß den Anforderungen der DSGVO verarbeitet werden, auch wenn die Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums in Ländern erfolgt, in denen sonst kein angemessener Datenschutz gewährleistet wäre und für die keine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission vorliegt. Weitere Informationen über das Bestehen einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission und angemessene Garantien sowie eine Kopie dieser Garantien erhalten Sie bei unserem Datenschutzbeauftragten unter privacy@dish.co
 

9.3 Personenbezogene Daten werden wenn zur Verfolgung von Straftaten gegen die DISH-Plattform erforderlich an Behörden (insbesondere Strafverfolgungsbehörden und Steuerbehörden), unsere Rechtsverteidigung sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergegeben. Eine Offenlegung kann auch erfolgen, wenn dies der Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient oder gerichtlich oder behördlich angeordnet wird. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist, wenn die Offenlegung z. B. im Rahmen eines Rechtsstreits notwendig ist, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) der DSGVO, oder, wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c) der DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.
 

10.Datenschutz.

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um die personenbezogenen Daten des Nutzers gegen Verlust, fehlerhafte Änderungen oder unberechtigten Zugriff durch Dritte zu schützen. Um eine sichere Datenübertragung zu gewährleisten, erfolgt die Übertragung der Daten ausschließlich über „Secure Socket Layer (SSL)“.
 

11.Ihre Rechte.

Als Betroffene im Sinne der DSGVO haben Sie die folgenden Rechte:
 

Das Recht auf Auskunft über die Datenverarbeitung und eine Kopie der verarbeiteten Daten (Auskunftsrecht der betroffenen Person, Artikel 15 der DSGVO).
 

Das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung, Artikel 16 der DSGVO).
 

Das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, und, wenn die personenbezogenen Daten veröffentlicht wurden, das Recht, dass der Antrag auf Löschung an andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche weitergegeben wird (Recht auf Löschung, Artikel 17 der DSGVO).
 

Das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Artikel 18 der DSGVO).
 

Das Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Artikel 20 der DSGVO).
 

Das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen, um diese zu verhindern (Widerspruchsrecht, Artikel 21 der DSGVO).
 

Das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, um die Verarbeitung von Daten aufgrund Ihrer Einwilligung zu verhindern. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Zustimmung vor dem Widerruf (Bedingungen für die Einwilligung, Artikel 7 der DSGVO).
 

Das Recht, bestimmten Datenverarbeitungsmaßnahmen zu widersprechen (Widerspruchsrecht, Artikel 21 der DSGVO).  

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung gegen die DSGVO verstößt (Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Artikel 77 der DSGVO).
 

 
 

 
 

DISH_Datenschutz_September 2018_DE_de / AG