Skip to main content
Branchentrends

Kreative Gastronomie-Ideen

Ann-Katrin Gallinat
April 2021

Brunch Boxen: Für einen leckeren Start in das Wochenende

Das Café Malefiz in Regensburg bietet samstags und sonntags jeweils drei unterschiedlich vollgepackte Brunch Boxen (Veggie-, Vegan- und Meat-Box) zum Mitnehmen aus. Es liegt nicht nur am Inhalt, sondern auch an der Präsentation der Boxen, dass sie jede Woche ausverkauft sind.

Auch das Intolerante Isi in München hat sehr gute Erfahrungen mit schmackhaften Brunch Boxen gemacht. Es bietet weizenfreie und glutenfreie Brunch Boxen, die genau den Geschmacksnerv der Gäste treffen.

 

Brunch box innovative restaurant idea
Brunch box, Café Malefiz

 

Popup Window: Das kulinarische Fenster des Lockdowns

Aus der Not eine Tugend machen: Unter dem Motto „Irgendwas geht immer“ geht das Foodlab in Hamburg neue Wege mit einem innovativen Ansatz. Während des Lockdowns wandelten die Macher das „Popup-Restaurant“ in der Hamburger Hafencity kurzerhand in ein „Popup-Window“.  In der Küche und im Fenster stehen renommierte Gastronome der Hamburger Gastronomie-Szene. Sie bereiten ausgefallene Snacks, To-Go-Gerichte und Drinks zu. Das Interessante dabei ist die Mischung: Dabei sind Stars und Sternchen.

 

Berliner Proviant: Viersterne-Küche zuhause

Die Sterneküche des einsunternull in Berlin hat sich im zweiten Lockdown ebenfalls dem Thema „To-Go“ gewidmet. Das Restaurant bietet mit seinem „Berliner Proviant“ erlesene Speisen und Produkte aus dem Sternerestaurant an. Der Berliner Proviant ist ein vollwertiges Drei-Gänge-Menü für zwei Personen, das nur noch in der heimischen Küche erwärmt werden muss. Löblich: 10 Euro des Erlöses jedes gekauften Berliner Proviants spendet einsunternull an eine gemeinnützige Organisation (#einsunterstützt).

 

Döner und Wein: Jetzt kommt der Gourmet-Döner

Andere Gourmetrestaurants haben ihr Angebot verändert, ohne dabei die Qualität zu verringern. Ein Beispiel ist die Bar Mural in München. Döner gibt es ja an jeder Ecke. Aber was ist mit Gourmet-Döner? Die Besitzer des Gourmetrestaurants Bar Mural bieten den „hallobitteschön-Döner“ an. Die Döner versprechen eine regelrechte Geschmacksexplosion und sind perfekte delikate Handwärmer für den Weg nach Hause.

 

Wochenendkiste: Alles, was man zum Kochen braucht

Wer am Wochenende selbst kochen will, aber weder Inspiration, Zutaten und ein Rezept hat, kommt mit der Wochenendkiste von Lode & Stijn aus Berlin auf die Kosten. Die Wochenendkiste ist prall gefüllt mit unterschiedlichen Produkten aus der Restaurantküche. Damit es nicht langweilig wird, wechselt jedes Wochenende die Hauptzutat.

Diese Woche in der Kiste: Zehn Tage gereiftes Bresse-Huhn von Lars Odefey aus der Lüneburger Heide, gewürzt und mit einem Rezept für die perfekte Zubereitung. Zusätzlich befindet sich in der Kiste: Kichererbsen gekocht mit Olivenöl, Schwarzkohl und Zwiebeln, Lode’s Sauerteig Brot, leicht geschlagene Braune Butter, Kuhmilch-Feta von Erdhof Seewalde, Apfelchutney, Fenchelsamen-Cracker, Brühe vom gerösteten Lamm, gedämpfter Brokkoli mit Leinöl, Bitterballen zum Frittieren zuhause, Lode & Stijn Tee-Melange, Beete- und Quitten Saft, eine Vielfalt an Gemüse und als Abschluss ein Clementine-Bergamotte-Kuchen mit Joghurt und Olivenöl.

 

Lode & Stein
Lode & Stijn

 

Delikatessen-Adventskalender: Jeden Tag ein Stück Vorfreude

Ein Impuls für die Vorweihnachtszeit: Mit viel Liebe, kulinarischem Handwerk und regionalen Produkten hat Togather in München einen Adventskalender gestaltet. Der Kalender ist an einen Birkenzweig aufgehängt und kommt fertig befüllt und dekoriert.

Im Kalender gibt es zum Beispiel hausgemachte Vital-Shots, ein selbst angesetzter Rumtopf und Glühwein, knusprige Kekse und handgefertigte Pralinen, selbstgemachte Marmeladen, hochwertige Bio-Tees, frisch gemahlener Kaffee und noch die eine oder andere Überraschung. Der Preis pro Kalender beträgt 60 Euro. Das Togather verkauft den Kalender nicht nur an ihre Gäste in München, sondern auch deutschlandweit.

Nimm Online-Bestellungen unabhängig entgegen.

Bestimme selbst und setze deine eigenen unternehmerischen Interessen an die erste Stelle. Mit DISH Professional Order bieten wir dir eine Lösung zur Online-Bestellung ohne Kommission.

Mehr erfahren

Ähnliche Artikel

Branchentrends

2021 war ein Jahr mit persönlichen Highlights trotz der Herausforderungen durch Corona

Auch wenn du vielleicht mit Enttäuschung zurückblickst, freue dich über deine persönlichen Erfolge, denn sie werden dir helfen, im nächsten Jahr weiterzukommen.

DISH
December 2021

Branchentrends

Wer hat Angst vor den Geisterküchen?

Sie haben keinen Gastraum, der Standort ist ein Geheimnis und niemand weiß, was dort genau passiert – und dennoch sind „Ghost Kitchens“ ein wichtiger Trend, den alle Gastronomen eng verfolgen sollten. Denn schon bald könnten die gesichtslosen Geisterküchen das Online-Liefergeschäft dominieren – zumindest in den größeren Städten.

Wouter Veldman
March 2021

Branchentrends

Digitalisierung: Aktuelle Trends in der Gastronomie

Verändertes Gästeverhalten, neue Geschäftsfelder und intelligente digitale Lösungen für Gastronomen

DISH
March 2021