Skip to main content
Fachwissen

Restaurantplanung für einen ereignisreichen Dezember

DISH
December 2021

Dezember ist ein Monat, in dem deine Gäste nach Möglichkeiten suchen, sich zu verwöhnen, Freunde, Familie oder Kollegen zu treffen und ihre Freizeit in vollen Zügen zu genießen. Diese Festtage müssen von Gastronomen sorgfältig geplant werden. In diesem Artikel führen wir dich durch die wichtigsten Planungsthemen und Maßnahmen, um das Beste aus diesem Monat zu machen. Wir erklären, wie dir digitale Tools die Arbeit abnehmen können und einen höheren Umsatz bei geringeren Betriebskosten ermöglichen.

 

Corona-Einschränkungen

Da Corona immer noch im Umlauf ist und das normale Leben beeinträchtigt, musst du schnell und konsequent auf die Vorschriften reagieren und entscheiden, welches Konzept für dein Restaurant am besten ist. Die Entscheidung, welche Maßnahmen in deinem Restaurant gelten, ob 3G (Geimpft, Genesen, Getestet), 2G (Geimpft, Genesen) oder 2G+ (Geimpft/Genesen und Getestet), erfordert die Einhaltung der örtlichen Richtlinien und eine schnelle Reaktion auf die sich ändernden Vorschriften. Bringe dein Personal immer auf den neuesten Stand und gib ihnen Anleitungen für einen respektvollen und freundlichen Umgang mit den Gästen, wenn die Hausordnung erklärt wird oder wenn jemand einen Hinweis braucht, um diese zu befolgen. Auch deine Mitarbeiter müssen die Regeln befolgen, schließlich haben sie eine Vorbildfunktion und können dazu beitragen, ein sicheres Umfeld für deine Gäste zu schaffen. Nicht zuletzt sollte darauf geachtet werden, die Richtlinien an mehreren digitalen Schnittstellen zu kommunizieren. Deine Gastronomie-Website sollte zeigen, dass dein Restaurant vollständig vorbereitet ist. Mit einem Online-Reservierungssystem können außerdem automatische Nachrichten versandt werden, die deine Gäste daran erinnern, was sie in deinem Restaurant erwarten können.

 

Dein Angebot

Schaffe ein Erlebnis für deine Gäste, dass ihr Weihnachten zu etwas Besonderem macht. Unabhängig davon, ob sie in dein Restaurant kommen, um ihr Lieblingsgericht von deiner Speisekarte zu genießen, oder ob sie das klassische Weihnachtsmenü, das du anbietest, haben möchten. Du könntest aber auch darüber nachdenken, wie du dieses Erlebnis mit deinem eigenen Lieferservice für Gerichte oder Foodboxen zu ihnen nach Hause bringen kannst.

  • Konzentriere dich auf deine Kernkompetenzen – Diese Zeit des Jahres ist keine Zeit für neue Experimente. Konzentriere dich auf das, was deine Gäste mögen und was deine Küche am besten zubereitet. Deine Gäste müssen wissen, was sie aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen in deinem Restaurant erwarten können
  • Mache saisonale Angebote – Jetzt ist die Zeit, die Weihnachtsgans oder -ente auf den Tisch zu bringen. Informiere dich über aktuelle Gemüsesorten wie Rosenkohl, Grünkohl oder Kürbisse. Erstelle ein saisonales, festliches Menü, das zum Stil des Restaurants passt.
  • Erweitere deine Liefermöglichkeiten – Gerade jetzt, wo die Inzidenzen durch Corona wieder steigen, ist die Lieferung deiner Gerichte eine gute Möglichkeit, deinen Umsatz zu steigern. Richte deinen eigenen Online-Bestellshop mit einem Gastronomie-Bestellsystem wie DISH Professional Order ein, verwalte diesen unabhängig und bleibe dank 0% Kommission rentabel.
  • Werde kreativ mit Food- und Experience-Boxen Wenn die Gäste nicht mehr in dein Restaurant kommen können, kannst du ihnen ein festliches Menü nach Hause bringen. Werde kreativ und stelle ein hochwertiges, unvergessliches Weihnachtsmenü für deine Gäste zusammen, das sie mit wenigen Handgriffen in ihrer Küche zubereiten können. Als Highlight kannst du deiner Box auch ein festliches Getränk beilegen.

 

Optimiere deine Preise

Die Lebensmittelpreise steigen und das bedeutet, dass es für dich als Gastronom Zeit ist, deine Preise zu überdenken. Vergewissere dich, dass deine erstellten Menüs für den Preis, den du anbietest, noch rentabel sind. Wir möchten dir einige Möglichkeiten vorstellen, wie du einen höheren Umsatz pro Gast erzielen kannst.

  • Kalkuliere deine Preise neu – Gehe deine Speisekarte nochmal durch und kalkuliere die Preise neu. Es gibt auch „Menu Engineering“-Angebote, bei denen du mit aktuellen Preisen deines örtlichen Lebensmittelanbieters kalkulieren kannst.
  • Aktualisiere deine Speisekarte – Konzentriere dich auf deine teuren Gerichte und streiche die, die sich nicht lohnen.
  • Kombiniere deine Speisen – Wenn du verschiedene Artikel kombinierst, kannst du dafür sorgen, dass Gäste mehr bestellen. Kombiniere immer einen Kaffee mit Gebäck, eine Vorspeise mit einem Hauptgericht oder ein Hauptgericht mit einem Dessert.

 

Plane voraus

Mit einem Reservierungssystem kannst du deine Kapazitäten und die Arbeitszeiten deiner Mitarbeiter schon im Voraus planen. Es ist auch wichtig, die Arbeits- und Öffnungszeiten deiner Lieferanten zu berücksichtigen. Plane also deine Einkäufe im Voraus und nutze deine Reservierungen, um die Anzahl der benötigten Produkte zu berechnen.

Ein Reservierungssystem wie DISH Professional Reservation kann dir dabei helfen:

  • Eine maximale Kapazität festzulegen – Mit den Corona-Vorschriften gelten Abstandsregeln für Restaurants. Überdenke deine Tischordnung im Restaurant und nutze deine optimale Kapazität aus, indem du trotzdem die Richtlinien beachtest.
  • Öffnungszeiten für die Weihnachtszeit zu planen – Es kann sein, dass deine normalen Öffnungszeiten aufgrund der Feiertage geändert oder reduziert werden müssen.
  • Eine Aufenthaltsdauer für deine Reservierungen zu definieren – Berechne, wie oft ein Tisch während deiner Öffnungszeiten belegt werden kann. Das Weihnachtsmenü und Zusammenkünfte mit Freunden, Familie oder Kollegen können länger dauern als ein normales Abendessen.
  • Regelungen für No-Shows festzulegen – Bitte deine Gäste bei der Tischreservierung um eine Anzahlung und nutze das Reservierungstool, um vor der Reservierung eine Erinnerung zu senden. Denn gerade in der Weihnachtszeit solltest du dir keine Gedanken um leere Tische machen müssen.

Wenn du Reservierungen im Voraus planst, kannst du auch den Personalbedarf für bestimmte Tage besser kalkulieren. Denke immer daran, dass auch deine Mitarbeiter die Feiertage genießen möchten.

  • Schaffe faire Regeln für die Arbeitstage während der Feiertage
  • Optimiere deine Öffnungszeiten
  • Versuche die Vor- und Nachbereitungszeit zu reduzieren
  • Biete Schulungen für dein Personal an, um es für neue Menüpunkte und die Corona-Regelungen zu sensibilisieren

Nach der Verwaltung deiner Reservierungen und der Planung des Personals solltest du dir Gedanken über die Lebensmittelversorgung machen. Es ist wichtig zu planen, was für bestimmte Tage benötigt wird, was im Voraus gekauft werden kann und wo du während der Feiertage frische Produkte bekommen kannst.

  • Erstelle Hochrechnungen für den Einkauf von Waren
  • Stimme dich mit deinen Lieferanten ab
  • Überlege, wie du Gerichte schon frühzeitig vorbereiten kannst

 

Marketing und Kommunikation

Natürlich solltest du deine Bemühungen auch kommunizieren. Nutze alle Kommunikationskanäle, die dir zur Verfügung stehen, um für dein Angebot während der Feiertage zu werben.

  • Nutze deine Restaurant-Website – Informiere auf deiner Website über deine Öffnungszeiten, dein Weihnachtsmenü, deine Liefermöglichkeiten oder deine Foodboxen. Wenn du noch keine Website hast, kannst du diese in nur wenigen Schritten mit DISH Website erstellen.
  • Informiere deine Gäste auf Onlineplattformen – Stelle dich auf deine Zielgruppe ein und dort online präsent, wo sie sich aufhalten. Um deine Informationen auf verschiedenen Plattformen auf dem neuesten Stand zu halten, ist es ratsam, ein Weblisting-Tool zu verwenden. Mit DISH Weblisting Premium kannst du über 20 Social Media Plattformen in einem Profil verwalten und auf die Fragen und Bewertungen deiner Gäste reagieren.
  • Direktwerbung mit Flyern and QR-Codes – Du kannst auch vor Ort mit Flyern und QR-Codes werben, die auf deine Website verweisen und auf deiner Speisekarte, deiner Tür oder deinen Restaurant Fenstern angebracht sind.
  • Aktiviere deine Stammgäste – Kontaktiere deine Stammgäste und biete ihnen ein spezielles Weihnachtsmenü und ihren Lieblingstisch an. 

 

Plane deinen Erfolg

Um die Weihnachtszeit effizient und erfolgreich zu gestalten, solltest du dir die Zahlen der vergangenen Jahre anschauen, um zu sehen, was du erwarten kannst. Mit diesem Hintergrund:

  • Definierst du deine Spitzentage
  • Bestimmst du dein Umsatzziel
  • Berechnest du die Arbeitszeiten deiner Mitarbeiter

Setze dir also ehrgeizige, aber dennoch realistische Ziele. Stelle dein Team zusammen, stimme dich mit deinen Lieferanten ab, aktualisiere deine digitalen Tools und behalte den Überblick über die wichtigsten Stoßzeiten für dein Restaurant. Kommuniziere mit deinen Gästen, um sie auf deine Aktionen aufmerksam zu machen und erreiche sie über alle möglichen (digitalen) Schnittstellen.

 

 

Nimm Online-Bestellungen unabhängig entgegen.

Bestimme selbst und setze deine eigenen unternehmerischen Interessen an die erste Stelle. Mit DISH Professional Order bieten wir dir eine Lösung zur Online-Bestellung ohne Kommission.

Mehr erfahren

Ähnliche Artikel

Fachwissen

Wie du mehr Besucher auf deine Website bringst und Onlinemarketing für dich nutzt

6 Tipps, um Besuche auf deiner Webseite zu erhöhen

Ann-Sophie Zey
April 2022

Fachwissen

Bringe dein Restaurant an die Spitze der Online-Suche

7 Tipps für eine bessere Platzierung deines Restaurants in Suchmaschinen

Ann-Sophie Zey
April 2022

Fachwissen

Ist dein Restaurant bereit für 2022?

Hilfreiche Fragen, die du dir bei der Planung des nächsten Jahres stellen solltest

DISH
January 2022